Nachrichten Dies und das
Lennestadt, 28. Oktober 2017

Camino-Trauercafé in Altenhundem

Camino-Trauercafé in Altenhundem
Symbolfoto: Sven Prillwitz
Lennestadt. Das nächste Trauercafé von Camino, dem Caritas-Hospizdienst, findet am kommenden Donnerstag, 2. November, im Caritas-Haus Lennestadt (Gartenstraße 6 in Altenhundem) statt. Das zweistündige offene Treffen beginnt um 18 Uhr.

Hier treffen sich Trauernde bei einem abendlichen Imbiss, um sich mit anderen Menschen auszutauschen, die auch einen geliebten Menschen durch den Tod verloren haben. Ausgebildete Trauerbegleiter bieten in zwangloser Atmosphäre Anregungen und Raum für Gespräche, bei Bedarf auch für Einzelgespräche. „Gemeinsam können neue Perspektiven entwickelt werden, um das eigene Leben wieder in die Hand zu nehmen. Es ist eine offene Gruppe, und neue Gäste sind herzlich willkommen“, teilt Camino mit.

Nähere Informationen erteilt Rita Schauerte unter Tel. 02723/9556-0.
(LP)

Bildergalerie: Camino-Trauercafé in Altenhundem