Nachrichten Dies und das
Lennestadt, Lennestadt-Altenhundem, 11. September 2016

"Lennelebt!": TSG Lennestadt lädt zum Fest ein

Buntes Treiben rund um die neue Wigey-Brücke

Vor allem für die Kinder hatten sich die Organisatoren der TSG einiges einfallen lassen. Für Spaß und Unterhaltung sorgten unter anderem auch die Nachwuchssportler der TSG.
Vor allem für die Kinder hatten sich die Organisatoren der TSG einiges einfallen lassen. Für Spaß und Unterhaltung sorgten unter anderem auch die Nachwuchssportler der TSG.
Fotos: Kerstin Sauer
Spaß und Aktion, vor allem auch für Familien und kleine Besucher, gab es am Sonntag, 11. September, rund um die neue Wigeybrücke in Altenhundem: Die TSG Lennestadt hatte im Rahmen des interkommunalen Aktionstages "Lennelebt!" zum Brückenfest eingeladen.

Mit einem Gottesdienst wurde der Tag feierlich eröffnet. Bei strahlendem Sonnenschein schlenderte ab Mittags dann ein stetig wachsender Besucherstrom über die Parkplätze und die neue Brücke im Wigey.

Zu sehen und zu erleben gab es genug. Ein Parkplatz war komplett für die Kinder reserviert: Dort konnten sie ihr Jolinchen-Sportabzeichen machen, sich auf der Hüpfburg austoben, sich schminken lassen oder verschiedene Spielgeräte ausprobieren. Luftballon-Künstler und Zauberer Alexander Kuhlmann scharte währenddessen eine große Kindertraube um sich und stattete sie mit verschiedensten luftigen Kunstwerken aus. Eine Ball-Regatta, Spiele ohne Grenzen, eine große Fahrradtour und ein Brückenbau-Wettbewerb - die Organisatoren der TSG Lennestadt hatten sich einiges einfallen lassen, um die zahlreichen Besucher zu unterhalten. Stärken konnten sich die Gäste bei den charmanten Teams am Grill-, Waffel- oder Getränkestand. Kurzum: Ein rundum gelungenes Fest.
Ein Artikel von Kerstin Sauer

Bildergalerie: Buntes Treiben rund um die neue Wigey-Brücke