Nachrichten Dies und das
Lennestadt, Lennestadt-Altenhundem, 4. September 2015

BMW-Fahrerin flüchtet von Unfallstelle

BMW-Fahrerin flüchtet von Unfallstelle
Symbolfoto: Matthias Clever
Eine 16-jährige Radfahrerin wurde am Donnerstagabend, 3. September, auf dem Gehweg an der Hundemstraße in Altenhundem von einer bislang unbekannten Autofahrerin angefahren und leicht verletzt. Die Fahrerin flüchtete.

Die 16-Jährige befuhr gegen 20.40 Uhr den Gehweg auf der linken Seite der Hundemstraße in Richtung Kirchhundem, als die unbekannte Autofahrerin aus der Einfahrt des ehemaligen Modegeschäfts „Mode Fischer“ kam. Sie bemerkte die Radfahrerin offensichtlich zu spät und fuhr gegen ihr Bein. Die Unfallverursacherin stieg kurz aus ihrem Pkw aus und fragte, ob etwas passiert sei. Mit der Begründung, sie habe es eilig, stieg sie aber wieder in ihren Wagen und fuhr in Richtung Kirchhundem davon, ohne sich weiter um die Verletzte zu kümmern. Opfer beschreibt Fahrerin Die Radfahrerin beschrieb die Autofahrerin als etwa 40 Jahre alte Frau mit blonden, lockigen, schulterlangen Haaren. Bei ihrem Fahrzeug soll es sich um einen dunklen BMW gehandelt haben.

Zeugen, die Angaben zu dem Verkehrsunfall machen können, werden gebeten von der Polizei gebeten, sich mit der Polizeiwache Lennestadt telefonisch unter 0 27 23 / 92 69 52 00 in Verbindung zu setzen. (LP)

Bildergalerie: BMW-Fahrerin flüchtet von Unfallstelle