Nachrichten Dies und das
Lennestadt, Lennestadt-Altenhundem, 1. April 2016

Autofahrerin bringt Fußgänger zu Fall

Autofahrerin übersieht Fußgänger
Symbolfoto: Matthias Clever
Zwei Fußgängerinnen haben sich am Donnerstagnachmittag, 31. März, bei einem Verkehrsunfall an der Gartenstraße in Altenhundem leichte Verletzungen zugezogen.

Eine 59-jährige Autofahrerin fuhr gegen 14.50 Uhr mit laut Polizei langsamer Geschwindigkeit rückwärts aus einer Parkbox aus. Dabei übersah sie eine 57-jährige Frau aus Bochum, die sich mit ihrer 85-jährigen Mutter als Fußgängerin hinter dem Fahrzeug befand.

Durch den Kontakt mit dem zurücksetzenden Auto stieß die 57-Jährige gegen ihre Mutter, die einen Rollator benutzt. Beide Frauen kamen zu Fall und zogen sich bei dem Sturz leichte Verletzungen zu. Sie wurden von einer Rettungswagenbesatzung behandelt, brauchten aber nicht ins Krankenhaus transportiert zu werden. (LP)

Bildergalerie: Autofahrerin bringt Fußgänger zu Fall