Nachrichten Dies und das
Lennestadt, 30. August 2017

27 begeisterte Pilzsammler in Saalhausen unterwegs

Die Ausbeute der Pilzsammler in Saalhausen war vielfältig.
Die Ausbeute der Pilzsammler in Saalhausen war vielfältig.
Foto: privat
Saalhausen. Bestes Pilzwetter für die Pilzwanderung: Das fanden auch die 27 Teilnehmer der Pilzwanderung in Saalhausen, denn die Ausbeute in diesem Jahr war besonders groß und vielfältig. Das Wetter der vergangenen Wochen war für die Pilze optimal.

Nach einer kurzen Einführung in die Pilzkunde durch den Pilzexperten Stefan Huppertz machten sich alle voller Elan für drei Stunden auf in die Saalhauser Berge.

Einige der Teilnehmer hatten bereits mehrfach an einer Pilzführung teilgenommen und kannten sich daher mit den verschiedenen Pilzsorten aus. So fanden viele verschiedene Pilze den Weg in die Körbe und Taschen. Immer mal wieder trafen sich die Teilnehmer mit ihren Funden und breiteten diese zur Begutachtung aus. Anschließende Verköstigung Hier schritt dann Stefan Huppertz zur Tat und die nicht essbaren Pilze wurden aussortiert. Bei purem Sonnenschein fanden sich die Teilnehmer anschließend auf Möser´s Ranch ein. Über dem Feuer in mehreren großen Schwenkpfannen mit Zwiebeln und allerlei Gewürzen gebraten, haben sich die Teilnehmer die selbstgesuchte Mischpilzpfanne schmecken lassen.

Der Verkehrs- und Kneippverein Saalhausen bedankt sich bei den örtlichen Waldbesitzern für die Zustimmung zu dieser geführten Wanderung. Am Samstag, 7. Oktober, findet eine weitere Pilzwanderung statt. Anmeldungen dafür erfolgen unter Tel. 02723/8502 oder per Mail an info@saalhausen.de.
(LP)

Bildergalerie: 27 begeisterte Pilzsammler in Saalhausen unterwegs