Nachrichten Dies und das
Lennestadt, Lennestadt-Grevenbrück, 18. Juni 2015

Bahnübergang bleibt wegen Gleisarbeiten geschlossen

24-stündige Vollsperrung

Vollsperrung des Bahnübergangs
Der Bahnübergang an der Siegener Straße/B236 in Höhe des Kalkwerks in Grevenbrück wird am Samstag, 20. Juni, ab 23 Uhr voll gesperrt: Aufgrund von Gleisarbeiten ist die Kreuzung der Eisenbahnstrecke bis Sonntag, 21. Juni, gegen 23 Uhr für den motorisierten Verkehr nicht möglich.

Die Deutsche Bahn verlegt in diesem Bereich auf einer Strecke von rund 600 Metern neue Schwellen und Schienen. Wer aus Grevenbrück kommend auf die B236 gelangen möchte, wird während der Vollsperrung über die B55 und Elspe über die L715 und Halberbracht umgeleitet, erklärt Martin Steinberg vom städtischen Ordnungsamt. Die Alternativroute endet in Meggen und wird - auch in umgekehrter Richtung - entsprechend ausgeschildert.

Fußgänger und Radfahrer sind von der Vollsperrung nicht betroffen. Sie können den Bahnübergang während der Baumaßnahmen überqueren.
Ein Artikel von Sven Prillwitz

Bildergalerie: 24-stündige Vollsperrung