Nachrichten Dies und das
Lennestadt, Elspe, 5. Juni 2015

Abschiedsgeschenk von Schulleiterin Brunhilde Gräbener, die in den Ruhestand geht

163 Kinder wandern mit ihren Lehrern durch das Sauerland

163 Schüler und zehn Lehrer wanderten durch die schöne Sauerländer Landschaft.
163 Schüler und zehn Lehrer wanderten durch die schöne Sauerländer Landschaft.
163 Kinder der St.-Jakobus-Grundschule Elspe haben sich jetzt mit ihren zehn Lehrern bei herrlichem Sommerwetter auf Wanderschaft begeben. Ziel der Sternwanderung war das Gelände des Modellflugvereins Lennestadt zwischen Elspe und Oberelspe.

Um 8 Uhr starteten die Klassen mit ihren Lehrerinnen auf unterschiedlichen Wegen zum Flugplatzgelände, das der Verein kostenlos zur Verfügung gestellt hatte. Manfred Esleben als Vertreter des Vereins ließ es sich nicht nehmen, die Kinder persönlich mit Grillwürstchen zu versorgen. Unterstützt wurde er in seiner Arbeit durch den Förderverein und die Schulpflegschaft der Schule. Herrlicher Ausblick Der Modellflugverein wurde im Jahr 1971 gegründet, derzeit gehören ihm etwa 50 Mitglieder an. Das Fluggelände zwischen Elspe und Altenvalbert über der Lausebuche liegt inmitten grüner Wälder und Wiesen, eingebettet in die hügelige Sauerländer Landschaft, und bietet den Besuchern einen herrlichen Ausblick auf Elspe und seine Nachbarorte.
Schulleiterin Brunhilde Gräbener spendiert jedem Kind ein Würstchen.
Schulleiterin Brunhilde Gräbener, die sich am 26. Juni aus dem aktiven Schuldienst verabschiedet, spendierte als Abschiedsgeschenk jedem Kind ein Grillwürstchen.

In einer kurzen Ansprache bedankte sie sich bei den Kindern, den Eltern und Kolleginnen für die reibungslose Zusammenarbeit während ihrer Dienstzeit. Seit 1976 ist Brunhilde Gräbener ununterbrochen an der St.-Jakobus-Schule Elspe beschäftigt, zuerst als Lehrkraft und nach dem plötzlichen Tod ihres Vorgängers Claus Graber 1997 als Rektorin.
Verabschiedet sich bald in den Ruhestand: Schulleiterin Brunhilde Gräbener (l.) mit der Vorsitzenden der Schulpflegschaft Claudia Behle, dem Vorsitzenden des Fördervereins Andreas Behle und Manfred Esleben.
In diesen knapp 40 Jahren hat sie Generationen von Elsper Schülern auf den Start ins Leben vorbereitet, mittlerweile unterrichtet sie Kinder, deren Eltern bei ihr Lesen, Schreiben und Rechnen lernten. (LP)

Bildergalerie: 163 Kinder wandern mit ihren Lehrern durch das Sauerland