Nachrichten Dies und das
Kreis Olpe, Kreis Olpe, 18. Juni 2015

Auffahrunfälle in Attendorn und Lennestadt

Zwei Leichtverletzte

Beifahrerin landet im Krankenhaus
Symbolfoto: © benjaminnolte / Fotolia
In Lennestadt und Attendorn haben sich am Mittwochnachmittag, 17. Juni, zwei Unfälle ereignet. Zwei Verkehrsteilnehmerinnen zogen sich dabei leichte Verletzungen zu.

Am Mittwochnachmittag landete eine 19-jährige Beifahrerin nach einem Verkehrsunfall auf der L 512 in Höhe des Kraghammer Sattels mit leichten Verletzungen im Krankenhaus. Ein 18-jähriger Autofahrer aus Drolshagen hatte zuvor die Landstraße in einer Kolonne in Richtung Olpe befahren. Als ein vor ihm in der Reihe fahrender Verkehrsteilnehmer nach links auf einen Parkplatz abbiegen wollte, staute sich der Verkehr.

Der 18-Jährige bemerkte dies zu spät und fuhr aus Unachtsamkeit auf den vor ihm fahrenden Wagen eines 23-jährigen Autofahrers auf. Seine Beifahrerin aus Meinerzhagen erlitt dabei leichte Verletzungen, die im Krankenhaus behandelt werden mussten.

Auch in Lennestadt-Altenhundem ereignete sich am Mittwochnachmittag ein Auffahrunfall. Ein 18-jähriger Autofahrer fuhr an der Hundemstraße auf den Pkw einer 66-Jährigen auf, die verkehrsbedingt hatte anhalten müssen. Beim Aufprall zog sie sich leichte Rückenverletzungen zu. An den beiden Fahrzeugen entstanden Schäden in Höhe von etwa 2.000 Euro.
(LP)

Bildergalerie: Zwei Leichtverletzte