Nachrichten Dies und das
Kreis Olpe, Kreis Olpe, 27. Juni 2016

Impulsveranstaltung der Bezirksregierung Arnsberg, des Kreises Olpe und der Südwestfalen Agentur

"Zuwanderung und Dorfentwicklung - Herausforderung und Chance"

Kreishaus Olpe.
Kreishaus Olpe.
Foto: Matthias Clever
Am Mittwoch, 29. Juni, findet ab 18.30 Uhr im Kreishaus Olpe eine Veranstaltung zum Thema "Zuwanderung und Dorfentwicklung - Herausforderung und Chance" statt. Hier sollen Impulse, Ergebnisse und Projektideen des Workshops erläutert, vertieft und diskutiert werden.

"Die Integration von Zugewanderten ist eine Herausforderung für den heimischen Raum. Gleichzeitig ist sie eine Chance, denn wirtschaftlich starke, ländliche Regionen, wie Südwestfalen, können eine enorme Integrationskraft entwickeln, für diejenigen Zugewanderten, die in der Region bleiben möchten", heißt es in der Ankündigung der Südwestfalen Agentur.

Die Bezirksregierung Arnsberg, der Kreis Olpe und die Südwestfalen Agentur laden zur zweiten Veranstaltung ein. Zielgruppe sind vor allem die ehrenamtlichen Engagierten, die sich um die Zukunft ihrer Dörfer oder Quartiere kümmern.

Nach einer Begrüßung durch Kreisdirektor Theo Melcher sind verschiedene weitere Impulse vorgesehen: Prof. Dr. Hilde Schröteler-von Brandt von der Universität Siegen führt die Besucher ins Thema ein. Andreas Pletziger, Dezernent für ländliche Entwicklung, stellt öffentliche Fördermöglichkeiten und Hilfestellung der Bezirksregierung Arnsberg vor. Susanne Spornhauer vom Kommunalen Integrationszentrum des Kreise Olpe, berichtet über die praktische Arbeit vor Ort, und Dr. Stephanie Arens fasst die wichtigsten konkreten Ergebnisse aus dem Workshop zusammen. Wie können zugewanderte Menschen nach der Erstaufnahme nun hier in die Gesellschaft integriert werden? Worauf kommt es an?

Unter dieser Fragestellung steht die anschließende Diskussion, zu der alle Interessierten, vor allem auch Aktive aus den Dörfern und Städten, eingeladen sind. (LP)
Anmeldungen
Anmeldungen nimmt Eva-Maria Fiebiger unter Tel.: 02761/81787 oder per E-Mail an e.fiebiger@kreis-olpe.de entgegen.

Bildergalerie: "Zuwanderung und Dorfentwicklung - Herausforderung und Chance"