Nachrichten Dies und das
Kreis Olpe, 10. April 2017

Vortrag im Kreishaus

Vortrag: Bildungssituation in den Herkunftsländern von Flüchtlingen

Vortrag: Bildungssituation in den Herkunftsländern von Flüchtlingen
Symbolfoto: Sven Prillwitz
Kreis Olpe. Das Kommunale Integrationszentrum des Kreises Olpe (KI) lädt zu einem Vortrag zum Thema „Bildungssituation und Bildungssysteme in den Herkunftsländern von geflüchteten Menschen“ ein. Die Veranstaltung findet am 26. April von 17 bis 19 Uhr im großen Sitzungssaal des Kreishauses in Olpe statt.

Für den Vortrag konnte Mousa Othman von der KAUSA-Servicestelle Essen gewonnen werden, der seit vielen Jahren in den Bereichen Schule, Ausbildung und Beruf tätig ist und über viel Erfahrungswissen über die Situation in den Herkunftsländern der geflüchteten Menschen verfügt.

Der Vortrag informiert Lehrkräfte, Fachkräfte der Integrationsarbeit, Mitarbeiter der stationären Jugendhilfeeinrichtungen für die unbegleiteten Minderjährigen sowie ehrenamtlich Tätige und Interessierte. Themen sind der Aufbau der Bildungssysteme anhand beispielhafter Darstellung von bestimmten Ländern, die Einmündung in Ausbildung/Studium/Beruf, die Unterschiede zum Bildungs- und Ausbildungssystem in Deutschland und die damit verbundenen Herausforderungen für die jungen Menschen.  Anmeldung erbetenEine ausführliche Programmbeschreibung gibt es auf der Homepage des Kommunalen Integrationszentrums. Dort gibt es auch Informationen zur gesamten Vortragsreihe des Kommunalen Integrationszentrums in diesem Jahr.

Damit die Veranstaltung gut vorbereitet werden kann, werden Interessierte gebeten, sich bis Mittwoch, 19. April, bei Anna Lillotte vom KI anzumelden (Tel.: 0 27 61/814 61 oder Email: a.lillotte@kreis-olpe.de). Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenlos.
(LP)

Bildergalerie: Vortrag: Bildungssituation in den Herkunftsländern von Flüchtlingen