Nachrichten Dies und das
Kreis Olpe, 22. März 2017

Edgar Neuhaus erhält die Goldene Wabe

Versammlung des Kreisimkerverbandes Olpe

Vorsitzende Margret Cordes zeichnete Edgar Neuhaus mit der Goldenen Wabe des Landesverbandes Westfälischer und Lippischer Imker aus.
Vorsitzende Margret Cordes zeichnete Edgar Neuhaus mit der Goldenen Wabe des Landesverbandes Westfälischer und Lippischer Imker aus.
Foto: privat
Oberveischede. Die Vorstände und Delegierten der acht Imkervereine des Kreises Olpe sind kürzlich zur Jahreshauptversammlung im Landhotel Sangermann in Oberveischede zusammen gekommen. Edgar Neuhaus wurde an diesem Abend mit der Goldenen Wabe ausgezeichnet. Außerdem wurde die Vorsitzende Margret Cordes einstimmig wiedergewählt.

Ebenso einstimmig wurde die Schriftführerin Ilka Kureck (Imkerverein Wenden) und der Obmann für die Vertretung des Imkerverbandes bei der unteren Landschaftsbehörde des Kreises Olpe, Dirk Teubner (Imkerverein Drolshagen), wiedergewählt. Christoph Schürholz (Imkerverein Wenden) ist von der Versammlung einstimmig zum Obmann für Öffentlichkeitsarbeit gewählt worden.

Die Vorsitzende Margret Cordes konnte über das von vielen Aktivitäten geprägte Jahr 2016 berichten. Zahlreiche verbandsinterne Aktivitäten, die Erfolge bei der Honigbewertung beim Landesverband, aber auch die zahlreichen öffentlichen Vortrags- und Informationsveranstaltungen des Kreisimkerverbandes fanden großen Zuspruch unter Imkern und Nichtimkern. Neuhaus bildet zum neunten Mal Imker aus Der Höhepunkt des Abends war allerdings die Ehrung von verdienten Mitgliedern im Kreisimkerverband Olpe. So zeichnete die Vorsitzende Margret Cordes den Imker Edgar Neuhaus vom Imkerverein Altenhundem mit der Goldenen Wabe des Landesverbandes Westfälischer und Lippischer Imker aus.

Edgar Neuhaus hat sich seit 25 Jahren im Imkerverein Altenhundem und zusätzlich zwölf Jahre im Kreisimkerverband Olpe aktiv engagiert. Seit 13 Jahren ist er als Bienensachverständiger für den Kreis Olpe im Einsatz und bildet dieses Jahr zum neunten Mal in Folge jährlich ca. 30 Neuimkerinnen und -imker an jeweils acht Kurstagen im Jahr von Februar bis August aus. Ehrung für Franz Hornich wird nachgeholt Edgar Neuhaus betreute 25 Jahre die Bienenvölker am Lehrbienenstand Altenhundem und war immer Ansprechpartner bei den Tagen der offenen Tür und bei Führungen für Besuchergruppen, Kindergärten und Schulen an der Vogelwarte.

Ebenfalls sollte Franz Hornich (Imkerverein Olpe) zum Ehren-Bienensachverständigen auf der Versammlung geehrt werden, dieser konnte aus gesundheitlichen Gründen allerdings nicht zur Versammlung erscheinen. Franz Hornich war 34 Jahre als Bienensachverständiger im Kreis Olpe aktiv. Die Ehrung wird durch den Imkerverein Olpe nachgeholt.

Zum Schluss der Versammlung gab die Vorsitzende noch einen Ausblick auf das laufende Jahr 2017 und die geplanten Aktivitäten. Darunter fallen auch wieder öffentliche Informationsveranstaltungen rund um Bienen und die Imkerei.
(LP)

Bildergalerie: Versammlung des Kreisimkerverbandes Olpe