Nachrichten Dies und das
Kreis Olpe, 05. Juli 2017

Veranstaltung „Faire Region BiggeLand“ in Hützemert

Veranstaltung: „Faire Region BiggeLand“
Foto: TransFair e.V. / Miriam Ersch
Hützemert. Wie geht nachhaltiger Konsum? Wie funktionieren fairer Handel und soziale Gerechtigkeit? Der Regionalverein BiggeLand – Echt.Zukunft. möchte diese Fragen beantworten und lädt für Dienstag, 11. Juli, zur Veranstaltung „Faire Region BiggeLand“ ein.

Die LEADER-Region BiggeLand (Attendorn, Drolshagen, Olpe, Wenden) will beim Thema Fairtrade nicht nur reden, sondern handeln. Debattiert wird Fairer Handel in zahlreichen nationalen und internationalen Gesprächsrunden – jetzt sollen engagierte Menschen im BiggeLand aktiv dabei unterstützt werden, ihre Ansätze für eine bessere Welt auf lokaler Ebene umzusetzen.

Zu der Veranstaltung „Faire Region BiggeLand“ sind alle engagierten und interessierten BiggeLänder eingeladen. Für einen Impulsvortrag konnte Wolfgang Silbermann, „Eine Welt“-Promoter im Kreis Olpe, gewonnen werden. Er wird erklären, wie sich jeder für Fairtrade engagieren kann und warum es sich lohnt. Außerdem werden bestehende Projektansätze vorgestellt. Ideen umsetzen Neben Informationen geht es zudem um einen gemeinsamen Austausch und darum, kreativ an Ideen zu arbeiten und miteinander zu diskutieren. Die Veranstaltung findet von 18 bis 20 Uhr im alten Bahnhof in Hützemert (Vorm Bahnhof 1, 57489 Drolshagen) statt.

Weitere Informationen gibt es online. Das Regionalmanagement bittet alle Interessierten sich per E-Mail (doll@leader-biggeland.de) oder Telefon (02761/83705-20) vorab zu melden.
(LP)

Bildergalerie: Veranstaltung „Faire Region BiggeLand“ in Hützemert