Nachrichten Dies und das
Kreis Olpe, Olpe/Kreis Olpe, 18. April 2016

„Südwestfalen Agentur“ stellt Geschäftsbericht, Imagebroschüre und neue Internetseite vor

Umfassende Einblicke

Hubertus Winterberg (Mitte), Dr. Stephanie Arens (links) und Marie Ting stellten den Jahresbericht 2015 sowie die neue Imagebroschüre und Internetauftritt der Südwestfalen Agentur der Öffentlichkeit vor.
Hubertus Winterberg (Mitte), Dr. Stephanie Arens (links) und Marie Ting stellten den Jahresbericht 2015 sowie die neue Imagebroschüre und Internetauftritt der Südwestfalen Agentur der Öffentlichkeit vor.
Foto: Südwestfalen Agentur / Christian Janusch
Die „Südwestfalen Agentur“ geht in Sachen Öffentlichkeitsarbeit in die Offensive und präsentiert nicht nur ihren Geschäftsbericht für das Jahr 2015, sondern auch eine neue Imagebroschüre und den neu gestalteten Internetauftritt (siehe untenstehenden Link). Die Agentur gibt über die neuen Kommunikationsmedien einen Einblick in ihre Tätigkeiten.

„Nach Abschluss der Regionale, durch die rund 300 Millionen Euro in Südwestfalen investiert wurden, ging es uns nun darum, Klarheit über die Rolle der Agentur als zentraler Knotenpunkt und Impulsgeber bei der Weiterentwicklung Südwestfalens zu schaffen“, unterstreicht Hubertus Winterberg. Vier Geschäftsfelder – Regionalmarketing, regionale Entwicklung, Netzwerk und Interessenvertretung – haben sich der Geschäftsführer und sein Team im Auftrag von Wirtschaft und Politik der Region auf die Agenda geschrieben, um Südwestfalen wettbewerbsfähig zu positionieren. „Diese Themen sind langfristig wichtig für jeden Unternehmer und jeden Ort in Südwestfalen – und wir möchten jedem Interessierten die Chance bieten, zu verstehen, in welcher Art und Weise wir sie angehen. Nur so kann ein fruchtbarer Dialog entstehen, der die Region weiterbringt“, so Winterberg.

„Entsprechend wichtig war es für uns, unsere neuen Kommunikationsmedien möglichst klar zu strukturieren und leserfreundlich zu gestalten“, führt Regionalmarketing-Managerin Marie Ting aus, die gleichzeitig die Kommunikation der Agentur verantwortet. „Für uns war es von entscheidender Bedeutung, unsere Themen- und Arbeitsschwerpunkte so nachvollziehbar darzustellen, dass man Spaß daran hat, sich damit auseinanderzusetzen. Ich bin glücklich, dass das erste Feedback zur Webseite und Broschüren nun genau das widerspiegelt“, sagt Ting. Rückblick auf intensives Geschäftsjahr Die neue erschienene Imagebroschüre gibt in diesem Sinne einen Überblick über die Arbeitsfelder der Südwestfalen Agentur und lädt ein, die Arbeit für die Region näher kennen zu lernen. Unter dem Motto „Viel geschafft!“ blickt die Agentur mit Sitz in Olpe in ihrem Jahresbericht zudem auf ein intensives Jahr 2015 zurück, das neue Arbeitsschwerpunkte, Aufgaben und Themen bereithielt. „Angefangen von den ersten Südwestfalen-LKWs auf den Straßen über die Jugendkonferenz ,UTOPiA´, den Tag der Dörfer und die regionale Partnerschaft der ,KlimaExpo.NRW´ bis hin zur Kooperation und Unterstützung der 59 Kommunen zwischen Soest und Siegen, Halver und Marsberg: Für uns ist es ein gutes Gefühl, diese vielen Teilschritte jetzt sichtbar zu machen“, sagt Dr. Stephanie Arens, die in der Agentur den Bereich Regionale Entwicklung leitet.

Über die neue Homepage finden sich außerdem zahlreiche weitere Informationen aus den vier Geschäftsfeldern. Bilder, Videos und Grafiken veranschaulichen die Arbeit und geben nicht nur einen Überblick über aktuelle Themen und Aufgaben. Mit Download-Möglichkeiten von vielfältigen und umfangreichen Kompassen, Broschüren, Magazinen und Studien versteht sich die Seite als Informations- und Inspirationsquelle zugleich. Auch alle Publikationen finden sich zum Download auf der neuen Internetseite. Auf Anfrage verschickt die Südwestfalen Agentur Gmbh ihren Jahresbericht 2015 und die Imagebroschüre zur Agentur zudem auch auf dem Postweg. (LP)

Bildergalerie: Umfassende Einblicke