Nachrichten Dies und das
Kreis Olpe, 14. September 2016

Bigge-Kraftwerk macht sauberen Strom möglich

Traditionsreiche Sauerländer Energie aus Wasserkraft

Mit dem Wasserkraftwerk an der Bigge wird der Naturstrom für die Region nutzbar gemacht.
Mit dem Wasserkraftwerk an der Bigge wird der Naturstrom für die Region nutzbar gemacht.
Foto: © Bigge Energie
Wasser sorgt im Sommer für eine willkommene Erfrischung und ist eine der ältesten genutzten Quellen für natürliche Energie. Schon vor 300 Jahren bewegte das nasse Element Wasserräder, die Energie für Getreide-Mühlen und den Antrieb von Säge- und Hammerwerken lieferten. Bei hohen Niederschlagsmengen im Sauerland hat die Wasserkraft gerade hier eine vielfach bewährte Tradition. Dank ausgereifter Technologien ist das kühle Nass heute weltweit eine gefragte nachhaltige Stromquelle.

Die Diskussion um regenerative Energiequellen ist nach wie vor ein bestimmendes Thema. Natürlich auch im Sauerland. Mit der Bigge, die 2015 ihren 50. Geburtstag feierte, bietet sich sogar die saubere Energiequelle direkt vor der Haustür. Sie verfügt über ein Stauvolumen von 150 Mio. m3 und ist damit eine der größten Talsperren Deutschlands. Das Bigge-Wasserkraftwerk in Attendorn nutzt ihre kraftvollen Fluten mit seinen vier Francis-Turbinen für die Stromerzeugung von jährlich 23 Mio. Kilowattstunden (kWh). Überwacht wird alles in der Olper Leitzentrale, die den Ablauf rund um die Uhr im Blick hat. Naturstrom aus der Nachbarschaft Der Energieversorger Bigge Energie gibt mit dem Naturstrom-Tarif „Bigge Pur“ die Kraft der Bigge direkt an die Kunden weiter. Das tut sowohl der Umwelt als auch der Region gut, denn: Der Förderanteil des Tarifs von 0,5 Cent je kWh kommt heimischen Umweltschutz- und Energie-Projekten zu Gute. Eine saubere Sache. Mehr Informationen zur Wasserkraft gibt es auch unter: 
BIGGE ENERGIE GmbH & Co. KG

Bigge Energie ist der Energieversorger rund um die Bigge. Ehrlich, bodenständig, zukunftsorientiert und gleich nebenan, mit zuverlässigem Service vor Ort, bringt Bigge Energie Strom und Gas in die Bigge-Region mit ihren Kommunen Attendorn, Drolshagen, Finnentrop, Kirchhundem, Lennestadt, Olpe und Wenden.
(LP)

Bildergalerie: Traditionsreiche Sauerländer Energie aus Wasserkraft