Nachrichten Dies und das
Kreis Olpe, 31. Dezember 2018

Pro und Kontra

Top oder Flop: Gute Vorsätze für das neue Jahr

Ein Team, zwei Meinungen: Saskia Patt und Thorsten Gimmerthal, beide „Team Vertrieb“ bei LokalPlus.
Ein Team, zwei Meinungen: Saskia Patt und Thorsten Gimmerthal, beide „Team Vertrieb“ bei LokalPlus.
Foto: Christine Schmidt
Kreis Olpe. Wer kennt sie nicht: die guten Vorsätze für das neue Jahr. Abnehmen. Mehr Sport machen. Aufhören zu rauchen. Weniger Alkohol trinken. Die einen schwören auf die guten Vorsätze, die anderen schütteln nur gelangweilt mit dem Kopf: Bringt doch eh nichts. Zwei Meinungen, zwei Blickwinkel, auch im Vertriebs-Team von LokalPlus: Saskia Patt versus Thorsten Gimmerthal.

Saskia Patt sagt: Daumen hoch für gute Vorsätze, weil…
  • … es eine Herausforderung ist, sich selbst zu beweisen, dass man sie auch einhalten kann.
  • … man ganz nach dem Motto „Neues Jahr, neues Glück“ die Uhren wieder auf Null stellen kann.
  • … weil man sich dadurch Zeit nimmt, sich Gedanken zu machen, was auch 2019 wichtig wird und bleibt.
  • … man sich damit offen gegenüber neuen Herausforderungen und Aufgaben stellt.
  • … ein guter Vorsatz die Voraussetzung für die Umsetzung im neuen Jahr ist.
Thorsten Gimmertal sagt: Daumen runter für gute Vorsätze, weil…
  • … sie immer negativ formuliert sind: weniger Schokolade essen, weniger Alkohol trinken, weniger Zeit im Internet verbringen – meistens passiert dann genau das Gegenteil.
  • … man es gar nicht wirklich will – eigentlich macht man nur mit, weil es erwartet wird und weil es alle so machen.
  • … man kein Motiv hat: Selten wird vorher geklärt, warum man sich einen Vorsatz stellt und was man erreichen will.
  • … sie oft völlig unrealistisch sind – dann gibt man umso schneller wieder auf.
  • … man sich meistens einfach zu viel vornimmt – man kann immer nur eine Gewohnheit ändern.
Ein Artikel von Kerstin Sauer

Ausbildung im Kreis Olpe


Timo Arens - Fachinformatiker, 1. Lehrjahr
Timo Arens
Fachinformatiker, 1. Lehrjahr
Dustins Technikerarbeit

Dustin Schaum, ein Mitarbeiter aus unserer Abteilung Vorrichtungskonstruktion im Bereich Fügetechnik, hat vor 4 1/2 Jahren seine Ausbildung zum Technischer Produktdesigner bei GEDIA abgeschlossen. Vor drei Jahren hat er eine Weiterbildung zum Te...

#weiterlesen
Paul Hoffmann - Auszubildender
Paul Hoffmann
Auszubildender
Ausbildung bei Eibach: Informatikkaufmann/-frau

Hallo zusammen!

Um euch einen kleinen Einblick in die Ausbildung zum Informatikkaufmann bei der Heinrich EIbach GmbH zu zeigen, haben Michelle und Paul ein Interview mit unserem Azubi Mark Schiemann (1. Ausbildungsjahr) geführt. ...

#weiterlesen
Loreen Hennecke - Auszubildende zur Industriekauffrau
Loreen Hennecke
Auszubildende zur Industriekauffrau
Unser Kennlerntag 2019

Hallo zusammen,

heute melde ich mich nach langer Zeit auch nochmal und berichte euch, über unser alljährliches Vortreffen mit den neuen Auszubildenden.

Am Montag fand unsere Kennlernveranstaltung mit den Auszubildenden, die im...

#weiterlesen

Bildergalerie: Top oder Flop: Gute Vorsätze für das neue Jahr