Nachrichten Dies und das
Kreis Olpe, 31. Oktober 2018

Pro und Kontra

Top oder Flop: Es ist wieder Halloween

Halloween 2018: Daumen hoch von Desirée Gerguri-Focke, Daumen runter von Timo Grobbel.
Halloween 2018: Daumen hoch von Desirée Gerguri-Focke, Daumen runter von Timo Grobbel.
Foto: Nils Dinkel
Kreis Olpe. Alle Jahre wieder... ist nicht nur Weihnachten, sondern auch Halloween. Die einen lieben das Grusel-Spektakel, die anderen hassen den aus Amerika importierten Aufwand. Zwei Meinungen, zwei verschiedene Blickwinkel: Desirée Gerguri-Focke von talentstorm versus LokalPlus-Praktikant Timo Grobbel.

Strahlende Augen bei Desirée, wenn sie von Halloween spricht: „Das habe ich früher richtig gefeiert. Wir haben uns verkleidet, Halloween-Grusel-Essen gemacht und hatten viel Spaß.“ Für LokalPlus hat die talentstorm-Mitarbeiterin ihre Fotokiste durchwühlt und einige Schätzchen ausgegraben. Desirée Gerguri-Focke sagt: Daumen hoch für Halloween, weil…
  • man in eine neue Welt hineinschlüpft
  • Kostümfreunde auf ihre Kosten kommen
  • man großen Gruselspaß hat
  • es gute Halloween-Rezepte gibt
  • man mal wieder einen Grund zum Feiern, Tanzen und Verkleiden hat
  • die Kinder durch die Nachbarschaft ziehen und Süßigkeiten bekommen
  • die Kreativität im Dekorieren und Basteln keine Grenzen kennt
  • es Spaß macht, andere Leute auf der Straße zu erschrecken
  • es etwas Mystisches hat, wenn man sich als Zombie oder Vampir verkleidet
Ganz anders sieht es bei Timo Grobbel aus: Der 14-Jährige ist Schüler am Gymnasium der Stadt Lennestadt und absolviert gerade ein Praktikum bei LokalPlus. Halloween kann er gar nichts abgewinnen, daher zieht er weder um die Häuser noch feiert er sonst in irgendeiner Form.

Timo Grobbel sagt: Daumen runter für Halloween, weil…
  • das Fest nur wieder eine billige Kopie aus Amerika ist 
  • sich die Polizeieinsätze durch zerkratzte Autos vermehren
  • man an Halloween ekelerregendes Essen serviert bekommt
  • zu dieser Zeit häufig Horror- und Killerclowns auftreten
  • man unnötig viel Zeit und Geld in Dekorationen investiert
  • dadurch der Reformationstag in den Hintergrund rückt
  • manche Leute Türklinken verschmieren oder Hauswände mit Eiern bewerfen
  • es ein nachgemachter Karneval ist
  • keiner weiß, warum Halloween überhaupt gefeiert wird
Ein Artikel von Timo Grobbel

Bildergalerie: Top oder Flop: Es ist wieder Halloween