Nachrichten Dies und das
Kreis Olpe, 27. November 2017

Kulturelle Eventreihe „fast forward"

Tobias Beck bei der „Zukunftsnacht OE“ im Meggener PZ

Tobias Beck bei der „Zukunftsnacht OE“
Foto: Petra Henneman
Meggen. Unter dem Motto „fast forward“ mit dem Untertitel „Zukunftsnacht OE“ stand am Samstag,  25. November, Tobias Beck - internationaler Keynote-Speaker - auf der Bühne im PZ in Meggen. Dabei ging es um das gedankliche Vorspulen im Kopf - mit anderen Worten um die Zukunft.

Den Einstieg in das Thema machte der Bürgermeister von Kirchhundem, Andreas Reinéry. Er verdeutlichte mit kurzen Aussagen das Phänomen, was vielen Leuten heutzutage bekannt ist: die sogenannte „Aufschieberitis“. Entscheidungen im privaten oder geschäftlichen Umfeld werden vertagt und Probleme nicht bearbeitet, weil die Begeisterung und Motivation zur Lösung fehlen. Hingegen werden Aufgaben, die man mit Begeisterung angeht, im Nullkommanichts erledigt.

Gleichzeitig dankte er Nikola Greitemann für die Initiative, diese Veranstaltung auf die Beine gestellt zu haben. Sie hatte die Idee für die „Zukunftsnacht OE“ im Rahmen des 200-jährigen Jubiläums des Kreises Olpe. Tobias Beck eroberte die Bühne im Nachgang mit so viel Begeisterung, dass der Raum vollkommen gefüllt war mit positiver Energie. Er gab einen Einblick in seine Arbeit als Berater und Trainer und erzählte von den vielen Erlebnissen, die er damit bereits erlebte. Beck verstand es, mit einfachen Beispielen auf witzige Art und Weise das Publikum nicht nur mitzunehmen, sondern vielmehr noch die Gedanken vorspulen zu lassen. Damit konnte er sicherlich den ein oder anderen im Publikum inspirieren und einen Impuls dafür geben, neu, kreativ und quer zu denken.
Ein Artikel von Petra Hennemann

Bildergalerie: Tobias Beck bei der „Zukunftsnacht OE“ im Meggener PZ