Nachrichten Dies und das
Kreis Olpe, 09. Oktober 2019

Ideen im Herbst

Tipps für gute Laune bei schlechtem Wetter

Tipps für gute Laune bei schlechtem Wetter
Symbolfoto: Nils Dinkel
Kreis Olpe. Oft wird es als Ausrede genutzt, um es sich ohne schlechtes Gewissen vor dem Fernseher gemütlich zu machen: Das schlechte Wetter. Alle kennen es, aber die Wenigsten mögen es. Meistens faulenzt man an diesen nasskalten Tagen, jedoch gibt es viele weitere Aktivitäten, durch die das Wetter ein bisschen weniger grau erscheint. Diese hat LokalPlus-Praktikantin Laura Wirth für euch herausgefunden.

Zuerst sollte man sich von dunklen Kleidungstücken trennen und stattdessen zu etwas mehr Farbe gegriffen werden, da so seine Mitmenschen und auch man selbst in eine positive Stimmung gebracht werden. Die passende Kleidung ist nicht im Schrank? Kein Problem. Auch mit Online – Shopping kann die Zeit vertrieben werden und vielleicht sogar die Vorfreude auf das Tragen einer neuen Jacke im Regen erweckt werden.

Gleichzeitig ist der Start einer Aufräumaktion eine gute Möglichkeit, um das dunkle Wetter für eine Weile zu vergessen und trotzdem etwas Produktives zu machen. Einfach mal etwas Neues ausprobierenAußerdem sollte das Wetter genutzt werden, um etwas Neues auszuprobieren. So kann man zum Beispiel einfach mal sein Kochbuch aus dem Schrank kramen und ein ganz anderes Gericht als sonst kochen. Warme Speisen wie eine Kürbissuppe schmecken bei kaltem Wetter besonders gut.

Da fast jeder bei „Schmuddelwetter“ wenig zu tun hat, kann man seine Freunde einladen und einen gemütlichen Nachmittag mit ihnen verbringen. Um auch hier etwas mehr Schwung in die Runde zu bringen, kann eine Gute-Laune-Playlist angeschaltet werden. Wenn zu dieser Musik ausgelassen getanzt und gesungen wird, verblasst der Gedanke an das schlechte Wetter schnell.Spaziergang verbessert SauerstoffversorgungDoch der Tag muss auch nicht komplett im Zimmer verbracht werden. Stattdessen kann man sich an die frische Luft trauen. Nachweislich verbessert sich die Sauerstoffversorgung des Körpers durch einen Spaziergang, weshalb auch die Stimmung steigt.

Auch ein Kinobesuch ist eine schöne Abwechslung zum gewöhnlichen Alltag. Dadurch kommt man aus dem Haus raus ohne dem trostlosen Wetter ausgesetzt zu werden. Das gilt auch für einen Aufenthalt im Schwimmbad, im Museum oder in der Indoorhalle.

Insgesamt ist es zweitrangig, was genau an kalten und nassen Tagen unternommen wird. Es ist jedoch wichtig, bei guter Laune zu bleiben, anstatt sich von dem dunklen Wetter runterziehen zu lassen. Mit den oben aufgeführten Tipps sollte jeder das schlechte Wetter mit einem Lächeln auf dem Gesicht überstehen.
Ein Artikel von Laura Wirth

Ausbildung im Kreis Olpe


Urban Charline -
Urban Charline
Familienfest

Hi zusammen

im letzten Monat stand unser diesjähriges Familienfest, dass unser Inhaber Wolfgang Schmidt alle zwei Jahre für die Mitarbeiter der TRACTO-TECHNIK und deren Familien ausrichtet, an. Gemeinsam durften wir einen gem&uu...

#weiterlesen
Lena Hammer - Ausbildungsmarketing
Lena Hammer
Ausbildungsmarketing
Torben erzählt von seiner Ausbildung als Karosserie- und Fahrzeugbaumechaniker

 

Torben hat 2017 die Ausbildung zum Karosserie- und Fahrzeugbaumechaniker bei IDENTICA Mertens begonnen und berichtet uns heute aus der Azubi-Perspektive.

 

Wie bist du damals zu einer Ausbildung zum Karosserie- und Fa...

#weiterlesen
Tessa Trapp - Auszubildende Industriekauffrau
Tessa Trapp
Auszubildende Industriekauffrau
Fit durch die kalte Jahreszeit

Im Rahmen unseres betrieblichen Gesundheitsmanagements werden unsere Mitarbeiter für die kalten Wintermonate gut gewappnet und erhalten wöchentlich frisches Obst. Die Auswahl reicht von Äpfeln, Mandarinen, Weintrauben, Bananen und Birn...

#weiterlesen

Bildergalerie: Tipps für gute Laune bei schlechtem Wetter