Nachrichten Dies und das
Kreis Olpe, 06. Januar 2018

Volksbank Bigge-Lenne drückt dem Sportverein Grün-Weiß Braunshausen die Daumen

Sterne des Sports: Jetzt abstimmen

Der Grün-Weiß Braunshausen 1974 e.V., ausgezeichnet für die Maßnahme „SPORTplus – ein Zukunftskonzept für die Lebenswelt ländlicher Räume“ – ist für den Publikumspreis in Berlin nominiert. Projektinitiatoren und Repräsentanten der Volksbank Bigge-Lenne hoffen nun auf viele Stimmen aus der Region beim Online-Voting ab 12. Januar.
Der Grün-Weiß Braunshausen 1974 e.V., ausgezeichnet für die Maßnahme „SPORTplus – ein Zukunftskonzept für die Lebenswelt ländlicher Räume“ – ist für den Publikumspreis in Berlin nominiert. Projektinitiatoren und Repräsentanten der Volksbank Bigge-Lenne hoffen nun auf viele Stimmen aus der Region beim Online-Voting ab 12. Januar.
Foto: privat
Hallenberg/Schmallenberg/Lennestadt. Der Countdown läuft und die Volksbank Bigge-Lenne drückt nicht nur feste die Daumen, sondern ruft jeden auf, sich im Internet unter „www.sterne-des-sports.de“ einzuloggen und beim Voting für den Publikumspreis im Rahmen des von der Volksbank unterstützten Wettbewerbs „Sterne des Sports“ mitzumachen.

Der Grund liegt auf der Hand: Unter den drei bundesweit nominierten Vereinen ist auch der heimische Sportverein Grün-Weiß Braunshausen 1974 (bei Hallenberg).

Wer seine Stimme für die sympathischen Sportler aus Braunshausen abgeben möchte, hat dazu ab Freitag, 12. Januar, ab 5 Uhr, Gelegenheit, informiert die Volksbank Bigge-Lenne weiter. Vorher werden die drei Finalisten nacheinander vom 9. bis 11. Januar einzeln im ARD-Morgenmagazin, im ARD-Hörfunk_und auf www.sportschau.de vorgestellt. Die Abstimmung endet am Dienstag, 23. Januar, um punkt 12 Uhr.

Der Publikumspreisträger wird am Dienstag, 23. Januar, bei der Vorabendveranstaltung im Vorfeld der Preisverleihung „Sterne des Sports“ in Gold 2017 in Berlin in Anwesenheit von Bundespräsident Frank Walter Steinmeier ausgezeichnet.
(LP)

Bildergalerie: Sterne des Sports: Jetzt abstimmen