Nachrichten Dies und das
Kreis Olpe, Kreis Olpe, 8. April 2016

Gut besuchtes Unternehmerfrühstück der Sparkasse

Stadthalle Olpe wird zum Treffpunkt für Geschäftsleute

René Borbonus brachte die Zuhörer mit seinem Referat zum Thema „Respekt!“ sowohl zum Lachen als auch zum Nachdenken.
René Borbonus brachte die Zuhörer mit seinem Referat zum Thema „Respekt!“ sowohl zum Lachen als auch zum Nachdenken.
Fotos: Felix Berghoff
Fast 200 Gäste hat die Sparkasse Olpe-Drolshagen-Wenden am Freitag, 8. April, zum Unternehmerfrühstück in der Stadthalle Olpe begrüßt. Bereits zum siebten Mal hatte die Sparkasse die heimischen Unternehmer eingeladen.

Nach einigen einführenden Worten des Vorstandsvorsitzenden Dieter Kohlmeier begrüßte Olpes Bürgermeister Peter Weber die Gäste. In seiner Rede hob er das Kreditinstitut als wichtigen Finanzpartner der Stadt Olpe hervor. „Die Sparkasse hat in der Vergangenheit die Entwicklung unserer Städte und Gemeinden positiv beeinflusst und wird auch in Zukunft ein bedeutender Akteur für unsere Region sein“, so Weber. Neben der städtischen Entwicklung in Olpe beleuchtete Weber außerdem die für die Unternehmer spannenden Fragen zu Gewerbeflächen und Verkehrsanbindung.

Im Rahmen des 175-jährigen Jubiläums der Sparkasse Olpe-Drolshagen-Wenden gab der Vorstandsvorsitzende Kohlmeier im Anschluss einen Rückblick auf die geschichtliche Entwicklung des eigenen Hauses und des Bankwesens. Die 1841 gegründete „Spar-Kasse zu Olpe“ habe damals zu den ersten einhundert Banken im Königreich Preußen gehört. Mit Blick auf die Digitalisierung der Bankgeschäfte warf Kohlmeier aber auch einen Blick in die Zukunft und stellte bei der Positionierung seiner Bank die Mitarbeiter als Erfolgsfaktor heraus. Impulsvortrag zum Thema Respekt Beim anschließenden Frühstück stand den Teilnehmern dann ausreichend Zeit zum „Netzwerken“ und für das Knüpfen von Kontakten zur Verfügung. Für die Unternehmer eine gute Gelegenheit, sich in lockerem Rahmen mit anderen mittelständischen Unternehmern, Politik- und Bankvertretern auszutauschen. Abgerundet wurde der Vormittag durch den Impulsvortrag des Rhetorikers und Trainers René Borbonus, der mit seinem Referat zum Thema „Respekt!“ die Zuhörer nicht nur amüsierte, sondern auch zum Nachdenken brachte. Borbounes Plädoyer für eine vergessene Tugend faszinierte die Anwesenden. Seine Kommunikationsbeispiele zu den Respektlosigkeiten des Alltags waren humorvolle Geschichten aus dem Leben, die nicht nur für den privaten Alltag, sondern auch das Berufsleben den Nagel auf den Kopf trafen.
Ein Artikel von Felix Berghoff

Bildergalerie: Stadthalle Olpe wird zum Treffpunkt für Geschäftsleute