Nachrichten Dies und das
Kreis Olpe, Kreis Olpe/ Attendorn, 6. Juni 2016

kfd lädt zu „Auszeit“-Regionaltag ein

Stadthalle in Frauenhand

Die Stadthalle Attendorn.
Die Stadthalle Attendorn.
Symbolfoto: Nils Dinkel
Die kfd-Bezirke Attendorn, Elspe, Olpe und Siegen (Region Siegerland/Südsauerland) laden Mitglieder und deren Freundinnen für Mittwoch, 22. Juni, zu einem „Kurzurlaub vom Alltag" ein.

In der Stadthalle Attendorn sollen Rhythmus, Kabarett und Theater den Besuchern eine Auszeit vom Alltag ermöglichen. Die Trommler der Rhythmusgruppe „Jambo“ der Werthmann-Werkstatt Meggen, Christoph Kinkel (Kirchenclown aus Wenden) und die kfd-Theatergruppe "Die Quasselstrippen" aus Grevenbrück treten auf.- , vom Alltag ablenken. Ab 18 Uhr (Einlass ab 17 Uhr) soll die Stadthalle Attendorn fest in Frauenhand sein.

Die Veranstaltung wird voraussichtlich gegen 21 Uhr enden. Ein kleines Essen (Schnitzel mit Kartoffelsalat, auch als vegetarische Variante erhältlich) ist vorbereitet. Letzte Anmeldungen werden noch bis zum 13. Juni von den örtlichen kfd-Gemeinschaften oder den jeweiligen Bezirksleiterinnen entgegengenommen. (LP)
Anmeldeschluss am 13. Juni
Anmeldungen für Attendorn: Frau Gräfin von Spee, Tel.: 02722-95580
Anmeldungen für Elspe: Frau Steinhoff, Tel.: 02721 81764
Anmeldungen für Olpe: Frau Wieczorek, Tel.: 02762-78571

Die Verzehrkarten zum Preis von 10 Euro werden beim Einlass in die Stadthalle ausgehändigt. Die Kontonummer des jeweiligen Bezirkes wird bei der telefonischen Anmeldung benannt.

Bildergalerie: Stadthalle in Frauenhand