Nachrichten Dies und das
Kreis Olpe, 11. Juni 2019

Großer SGV-Hüttencheck

SGV-Hütte Repetal startete als Umkleidegebäude

Idyllisch im Wald liegt die SGV Hütte der Abteilung Repetal.
Idyllisch im Wald liegt die SGV Hütte der Abteilung Repetal.
Foto: Barbara Sander-Graetz
Repetal. Die Wanderschuhe geschnürt, den Rucksack gepackt und los geht's: Wandern ist nach wie vor im Trend. So haben die Sauerländer Gebirgsvereine (SGV) im Kreis Olpe immer noch regen Zulauf. Grund genug für einen LokalPlus-Hütten-Check: Aus allen Kommunen stellen wir euch dienstags und freitags eine SGV-Hütte vor. Heute zeigt die SGV-Abteilung Repetal ihre Wanderhütte, die idyllisch im Wald liegt.

Handyempfang ist hier Fehlanzeige. Der Strom kommt zwar aus der Steckdose, wird aber vom eigenen Aggregat und der Solaranlage auf dem Dach produziert. Eine eigene Wasserversorgung sorgt für das erfrischende Nass. Für Wärme im Winter ist ein eigener Ofen zuständig.

Leckereien entstehen in der hauseigenen, modernen Küche. Für einen beeindruckenden Panoramablick über Wald und Wiesen sorgen die Fenster auf der Rückseite des Hauses und diesen Blick gibt es immer und zu jeder Jahreszeit gratis dazu. 1987 wurde Einweihung gefeiert Die Wanderhütte der SGV-Abteilung Repetal startete ihre Karriere als ein altes Umkleidegebäude am ehemaligen Sportplatz auf der Ihle. Der damalige Vorsitzende Ludwig Grohs hatte 1985 die Idee, diese zu erwerben und zu renovieren.

Groß hatte bereits mit dem Vorstand des FSV Helden als Pächter und mit dem damaligen Pastor Becker sowie dem Kirchenvorstand als Grundstückseigentümer gesprochen. Alle stimmten dem Vorhaben zu. 1986 begannen die Arbeiten und im September 1987 konnte die Einweihung gefeiert werden.  Gut 45 Wanderer und Besucher finden bequem in der Hütte Platz. Bei gutem Wetter gibt es fast keine Einschränkung für die Besucherzahl. Parkplätze sind ausreichend vorhanden. Selbst größere Feiern sind möglich. Eigene Zelte sorgen bei Bedarf für die notwendige Überdachung.

Die urige Grillhütte kann zum selber Grillen oder als Cateringraum genutzt werden. Ein durch Glas geschützter Windfang verbindet Hütte und Grillplatz. So kann der Besucher auch bei Wind gut geschützt hier verweilen. Für Familien geeignet Unschlagbar ist nicht nur die gute Lage im Wald und an den Wanderwegen X5 und X6 sowie des Repetaler Rundweges, sondern auch der benachbarte Spielplatz. „Gerade Familien mit Kindern lieben es, am Wochenende hier zu entspannen“, weiß Schriftführer Josef Schulte. „Während die Eltern und Großeltern Hüttenkaffee und selbst gebackenen Kuchen genießen, können die Kinder nach Herzenslust toben. Unsere Preise sind unschlagbar günstig. Für 70 Cent gibt es schon alkoholfreie Getränke.“

Rund 90 Veranstaltungen und Wanderungen bietet die SGV-Abteilung Repetal im Jahr an. Besondere Herausforderung ist die Marathon-Strecke im Juni und September mit dem Titel „So weit die Füße tragen“ über 42 Kilometer. Wenn die Füße nicht so weit tragen, kann man auch nur das letzte Drittel mitgehen. Im Winter darf das Wintergrillen nicht fehlen. Bei Glühwein und Leckereien vom Grill lässt es sich an einem Tag im Advent und vor allem in der SGV-Hütte am schönen warmen Ofen sehr gut aushalten.

Die Jahresabschlusswanderung zwischen den Festtagen zum Jahresende ist für die erfahrenen Wanderer ein „mal eben die Füße vertreten“. Aber anschließend gibt es Grünkohl und der schmeckt dann besonders gut.
Fakten zur SGV-Abteilung Repetal:
Gründung: 1980

Mitglieder: über 340

Ab dem 30. Juni sonntags von 14 bis 18 Uhr geöffnet

Besondere Angebote:

  • Mittwochswanderung mit Hermann-Josef Goebel immer ab 15 Uhr am Kindergarten
  • Hits für Kids: Treffen, wandern und gemeinsam Spaß haben
  • Löschtour: Auf bekannten und unbekannten Wegen zum Feuerwehrfest in Helden
  • Im Oktober: Wanderfahrt nach Churfranken „wo Odenwald und Spessart sich begegnen“
Erreichbarkeit: Zwischen Helden und Attendorn biegt man auf die K 17 Richtung Repe. Rund 200 Meter hinter der Kreuzung biegt man links ab „Auf die Ihle“, die zur SGV Hütte führt.
Ein Artikel von Barbara Sander-Graetz

Ausbildung im Kreis Olpe


Tessa Trapp - Auszubildende Industriekauffrau
Tessa Trapp
Auszubildende Industriekauffrau
Gemeinsames Frühstück in der Verwaltung

Einmal im Monat verbringen unsere Mitarbeiter der Verwaltung und die Geschäftsleitung die 30-minütige Pause mit einem gemeinsamen Frühstück. Jeder Mitarbeiter hat im Vorfeld die Möglichkeit, das was er / sie zum Frü...

#weiterlesen
Kevin Loch - Auszubildender Fachinformartiker
Kevin Loch
Auszubildender Fachinformartiker
#HEINRICHSHilfsmittel

Hey Leute,

ihr kennt mich ja bereits und wisst, dass ich eine Ausbildung zum #FachinformatikerInSystemintegration absolviere. Bestimmt fragt ihr euch, welche Geräte und Hilfsmittel ich eigentlich in meiner #HEINRICHSAu...

#weiterlesen
Nadine Jung - Auszubildende zur Industriekauffrau
Nadine Jung
Auszubildende zur Industriekauffrau
Welcome to Great Britain!

Hallo zusammen,

Wir sind David und Nadine und machen bei KEMPER eine Ausbildung zum/zur Industriekaufmann/-frau. Während unserer Ausbildung haben wir in Kooperation mit der IHK Siegen und The IBD Partnership die Möglichkeit bekommen ...

#weiterlesen

Bildergalerie: SGV-Hütte Repetal startete als Umkleidegebäude