Nachrichten Dies und das
Kreis Olpe, 08. November 2018

DSGVO

SGV-Bezirk Südsauerland lädt zu fachkundiger Vortragsveranstaltung ein

Elmar Küper einer der Redner bei der Vortragsveranstaltung.
Elmar Küper einer der Redner bei der Vortragsveranstaltung.
Foto: privat
Grevenbrück/ Kreis Olpe. Der SGV-Bezirk Südsauerland bietet seinen Mitgliedern und interessierten Gästen am Dienstag, 20. November, ab 19 Uhr im KulturBahnhof Grevenbrück, einen 90-minütigen Fachvortrag mit anschließender offener Fragerunde zum Thema „Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) - warum betrifft es mich und wie gehe ich damit um?“ an.

Die Zuhörer erfahren dabei, wie die DSGVO sie vor finanziellem Verlust und anderen Gefahren schützen kann, erlernen Grundlagen für den datenschutzkonformen Umgang mit personenbezogenen Daten und erhalten konkrete Hilfestellung für den Umgang mit Fotos. Durch praxisnahe Beispiele und die Möglichkeit in der Fragerunde eigene Herausforderungen adressieren zu können, liefert dieser Abend direkt anwendbare praktische Unterstützung im Umgang mit Fragen zum Datenschutz.

„Uns ist besonders wichtig, dass wir alle interessierten Bürger aus dem Kreis Olpe über die Fallstricke der neuen Datenschutzgrundverordnung aufklären können und sind sehr froh, mit Herrn Küper und Herrn Kühl so exzellente Referenten gefunden zu haben.“, erklärte Marie Quint, Vorsitzende des SGV-Bezirks Südsauerland,  in ihrer Einladung zur Vortragsveranstaltung.

Quint weist ausdrücklich darauf hin, dass zur kostenlosen Vortragsveranstaltung nicht nur Mitglieder des SGV, sondern alle interessierten Gäste und andere Vereinsvertreter zu dem Infoabend eingeladen sind. Der Eintritt ist kostenlos, eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Der SGV-Bezirk würde sich über zahlreiche Teilnehmer freuen.
Zu den Vortragenden:
Elmar Küper ist externer Datenschutzbeauftragter, Inhaber der AVERDIS e.K und ehrenamtlich Experte für die Weiterbildungsgesellschaft der IHK Bonn/Rhein-Sieg gGmbH. Seit über 27 Jahren löst er in und für Unternehmen unterschiedliche Aufgabenstellungen im nationalen und internationalen IT Umfeld. Er ist als Berater und Dozent tätig und u.a. Co-Autor des IHK Zertifikatslehrgangs „Betrieblicher Datenschutzbeauftragter (IHK)“. Berufsbegleitend erwarb er den Bachelor in Wirtschaftswissenschaft und den Bachelor in Wirtschaftsinformatik.

Stefan Kühl ist ausgebildeter IT-Sicherheits- und Datenschutzbeauftragter mit langjähriger Erfahrung im Bereich von Vereinen, Behörden und öffentlichen Stellen. Mit mehr als 20 Jahren Berufserfahrung in den Themenfeldern IT-Sicherheit, IT-Administration, Datenschutz, Penetration Testing und Incident Handling ist er Berater und Dozent in Awareness-Schulungen und Weiterbildungsmaßnahmen.
(LP)

Bildergalerie: SGV-Bezirk Südsauerland lädt zu fachkundiger Vortragsveranstaltung ein