Nachrichten Dies und das
Kreis Olpe, Kreis Olpe, 6. Januar 2016

Überweisungen werden ab Februar nur noch mit IBAN akzeptiert

SEPA-Übergangsfrist endet

Sparkassen: Nur noch SEPA-Überweisungen
Symbolfoto: © M. Schuppich / Fotolia
Zum 1. Februar 2016 endet bundesweit die SEPA-Übergangsfrist. Auch die Sparkassen im Kreis Olpe werden ab diesem Stichtag nur noch Überweisungen akzeptieren, auf denen die sogenannte IBAN angegeben ist.

Der 1. Februar markiert damit auch das Ende der Übergangsfrist und der bisherigen Ausnahmeregelung für Privatkunden im Zahlungsverkehr. Überweisungen, die anstelle der IBAN Kontonummer und Bankleitzahl enthalten, sind dann ungültig und werden nicht mehr ausgeführt.

Aktuelle Überweisungsträger nach dem SEPA-Standard sind in allen Geschäftsstellen der Sparkassen Attendorn-Lennestadt-Kirchhundem, Finnentrop und Olpe-Drolshagen-Wenden erhältlich. Um Irrtümer zu vermeiden, empfehlen die Sparkassen, alte Überweisungsträger mit Bankleitzahl und Kontonummer zu vernichten. (LP)
Was ist SEPA?
SEPA (Single Euro Payments Area) bezeichnet den einheitlichen europäischen Zahlungsverkehrsraum. Das bedeutet, dass es innerhalb dieses Gebiets einheitliche Verfahren für bargeldloses Bezahlen gibt.

Bildergalerie: SEPA-Übergangsfrist endet