Nachrichten Dies und das
Kreis Olpe, 15. Februar 2018

Vor allem im Repetal geht aktuell nichts mehr

Schnee bringt Verkehr im Kreis Olpe teilweise zum Erliegen

Comeback des Winters: Die Straßen sind glatt und verschneit, Lkw stehen quer und auch schneebedingte Unfälle haben sich im Kreis Olpe ereignet.
Comeback des Winters: Die Straßen sind glatt und verschneit, Lkw stehen quer und auch schneebedingte Unfälle haben sich im Kreis Olpe ereignet.
Symbolfoto: Nils Dinkel
Kreis Olpe. Schnee-Chaos auf den Straßen im Kreis Olpe: „Ab 6.45 Uhr gingen bei uns erste Meldungen von Unfällen ein“, erklärte Michael Klein, Pressesprecher der Kreispolizeibehörde Olpe, auf Anfrage von LokalPlus am Donnerstag, 15. Februar. Derzeit (Stand 10 Uhr) gibt es vor allem im Repetal sowie rund um Ober- und Kirchveischede Verkehrsbehinderungen.

Acht Unfälle wurden bis dato bei der Polizei gemeldet. Demnach ist die L 880 zwischen Oberveischede und Mecklinghausen gesperrt: Dort ist ein Anhänger umgekippt, der derzeit geborgen wird. Im weiteren Verlauf sind in Niederhelden auf Höhe des Hotels Struck drei Fahrzeuge miteinander kollidiert. Auch ein Lkw ist dort beteiligt und die Strecke ist derzeit gesperrt.

„Das hat Auswirkungen auf den gesamten Verkehr im Repetal, der einseitig umgeleitet wird“, berichtete Michael Klein weiter, „da geht im Moment relativ wenig.“ Richtung Griesemert: Lkw stehen Auch in Kirchveischede steht aktuell ein Lkw quer. Kein Weiterkommen gibt es für die Lastkraftwagen auch auf der Strecke zwischen Oberveischede aufwärts Richtung Griesemert. Pkw indes können dort momentan noch vorbei rollen.

Besonders heikel war die Situation ab etwa 6.45 Uhr am Donnerstagmorgen: Ab da gingen die Meldungen über Unfälle wegen Schneeglätte bei der Polizei ein. Im Moment habe sich die Lage etwas beruhigt, so Michael Klein. Wie es sich im Laufe des Tages weiter entwickelt, bleibt abzuwarten – der Wetterdienst hat stellenweise Regen prognostiziert. A 45 zwischenzeitlich gesperrt Auch die Autobahnen waren am Donnerstagmorgen von dem relativ starken Schneefall betroffen. Auf Anfrage von LokalPlus erklärte die Pressestelle der Polizei in Dortmund, dass die A 45 an der Anschlussstelle Olpe zwischenzeitlich gesperrt werden musste, da dort vier Lkw quer standen. Inzwischen habe sich die Lage aber wieder entspannt, die Autobahn ist wieder freigegeben.

Ein weiterer Unfall wurde der Polizei gegen kurz vor 10 Uhr an der Anschlussstelle der B 54 Olpe-Krombach in Fahrtrichtung Siegen gemeldet: Aus bisher ungeklärter Ursache war ein Pkw in die Leitplanke gefahren – „da sonst kein Fahrzeug betroffen war, gehen wir davon aus, dass auch dort das Wetter die Ursache war“, so die Polizei-Pressestelle aus Dortmund.
Ein Artikel von Kerstin Sauer

Bildergalerie: Schnee bringt Verkehr im Kreis Olpe teilweise zum Erliegen