Nachrichten Dies und das
Kreis Olpe, New York/Kreis Olpe, 19. September 2015

Sauerländer shoppen in New York

Sauerländer shoppen in New York
Während die einen Teilnehmer der Steubenparade am Freitag New York vom Hudson River erleben durften, begann für die anderen schon das Programm rund um die große Parade am Samstag.
Delegationen aller vier Vereine nahmen an der offiziellen Begrüßungsveranstaltung am Foley Square in der Nähe der City Hall teil.

Hier wurden alle Gäste aus Übersee vom Bürgermeister von New York beziehungsweise dessen Vertretern und dem Chairman des Parade Komitees begrüßt. Jede Gruppe hatte außerdem die Möglichkeit ein kurzes Grußwort auf der Bühne an die zahlreichen Amerikaner und Deutschen zu richten. Abends gab es eine festliche Steubenparade Gala im The Lighthouse an den Chelsea Piers. Gruppe macht Seefahrt Diejenigen, die an diesem Empfang nicht teilgenommen hatten, genossen eine Seefahrt mit der Circle Line. Unter der Führung von Peter und Gisela ging es zunächst zum Pier und dort aufs Schiff. Entlang der Freiheitsstatur ging die Rundfahrt einmal um New York und bot zweieinhalb Stunden fantastische Aussichten auf die Stadt. Hinzu kam bestes Wetter und strahlend blauer Himmel. Anschließend nutzten viele den freien Nachmittag um die Kreditkarten richtig glühen zu lassen oder die Stadt vom Rockefeller oder Empire State Buildung nochmals zu erleben. Auch das Marys, das größte Kaufhaus in New York, zog zahlreiche Sauerländer an. Immerhin ist hier schon die Weihnachtsausstellung eröffnet.

Samstag um 7.45 Uhr geht es dann los. Mit einem Gottesdienst in der St. Patrick Kathedrale startet die Steubenparade.
Ein Artikel von Barbara Sander-Graetz

Bildergalerie: Sauerländer shoppen in New York