Nachrichten Dies und das
Kreis Olpe, 16. Juli 2017

Weiterbildung umfasst 160 Stunden

Qualifizierungskurs zur Kindertagespflege beginnt

Qualifizierungskurs zur Kindertagespflege beginnt
Symbolfoto: Kerstin Sauer
Olpe. In der Katholischen Bildungsstätte für Erwachsenen- und Familien­bildung in Olpe beginnt am 5. September ein neuer Kompaktkurs zum Thema Kindertagespflege. Die Weiterbildung, zu der sich Interessierte jetzt anmelden können, umfasst insgesamt 160 Stunden. Die Weiterbildung beinhaltet sowohl die Grund- als auch die Aufbau-Qualifizierung und umfasst Abend- und Wochenendveran­staltungen.

Das Ziel der Bildungsreihe besteht darin, angehenden Tagesmüttern und Tagesvätern das notwendige Handwerkszeug für eine verantwortungsvolle Aufgabe zu vermitteln.

„Wer als Tagesmutter tätig wird, entscheidet sich für eine Aufgabe, die sich gut mit der eigenen familiären Situation kombinieren lässt. Für diese Tätigkeit wird keine pädagogische Ausbildung benötigt, sondern die Bewerberinnen können über Weiterbildungen die notwendige Qualifikation erlangen“, heißt es in der Kursbeschreibung. Betreuung vom Kreis bezahlt Die Betreuung wird gemäß dem Fachplan „Tagesbetreuung für Kinder“ vom Kreis Olpe bezahlt. Die Geldleistung für Tagespflegepersonen ist deutlich angehoben worden, wobei auch die Randzeitenbetreuung bei der Bezahlung stärker berücksichtigt wird. Daneben werden auch bestimmte Aufwendungen für Unfallversicherung, Kranken- und Pflegeversicherung sowie für eine angemessene Alterssicherung übernommen. 

Das Jugendamt sucht ständig Frauen und Männer, die die Aufgabe einer Tagesmutter oder eines Tagesvaters übernehmen wollen. Interessierte, die eine pädagogische Ausbildung mit staatlicher Anerkennung und Erfahrung mit Kindern vorweisen können, benötigen zum Beispiel keinen Grund­qualifi­zierungslehrgang zur Kindertagespflege und können kurzfristig tätig werden.
Kontakt
Nähere Informationen zur Tätigkeit einer Tagesmutter und zum Kurs erhalten Interessierte bei
  • Jutta Schäfer, Kindertagespflegestelle des Kreises Olpe, Tel: 02761/81-572, E-Mail: j.schaefer@kreis-olpe.de
  • Sebastian Hüpper, Servicestelle Kindertagesbetreuung des Kreises Olpe, Tel: 02761/81-470, E-Mail: se.huepper@kreis-olpe.de
Zudem können auch Kontakte zu erfahrenen Tagesmüttern hergestellt werden, um mehr über die praktische Arbeit zu erfahren.
(LP)

Bildergalerie: Qualifizierungskurs zur Kindertagespflege beginnt