Nachrichten Dies und das
Kreis Olpe, Kreis Olpe, 18. April 2016

Polizei warnt vor Telefonbetrügern

Telefonbetrüger geben sich als Kripo aus
Symbolfoto: Sven Prillwitz
Mindestens drei Olper Bürger haben am Montag, 18. April, Anrufe von einem Mann unterhalten, der sich als Beamter der Kriminalpolizei ausgab. Die Polizei warnt vor einem Betrüger.

Bei den Angerufenen habe sich mit unterdrückter Telefonnummer ein Mann gemeldet, der sich als „Kriminalpolizei“ vorstellte. Er verwickelte die Angerufenen in ein Gespräch und forderte sie auf, ihre Bankdaten zu übermitteln. In allen bisher bekannt gewordenen Fällen fielen die Olper Bürger nicht auf den Betrüger herein. Sie beendeten das Gespräch und verständigten die Polizei. So kam es bislang zu keinen Schäden.

Die Kreispolizeibehörde Olpe macht darauf aufmerksam, dass sich Polizeibeamte nicht bei Bürgern melden und am Telefon Auskünfte über deren Bankkonten und den dazugehörigen Daten verlangen. Bei den Anrufern handelt es laut Polizei sich um "dreiste Betrüger, deren Absicht es ist, mit den erschlichenen Bankdaten die Konten der Angerufenen leer zu räumen". (LP)

Bildergalerie: Polizei warnt vor Telefonbetrügern