Nachrichten Dies und das
Kreis Olpe, Kreis Olpe, 27. Juli 2015

Spitzenreiter des Wochenendes ist allerdings ein Autofahrer

Polizei verschärft Kontrollen gegen rasende Biker

Rasende Biker: 98 Tempo-Verstöße
Symbolfoto: Matthias Clever
Im Rahmen von gezielten Geschwindigkeitskontrollen gegen rasende Motorradfahrer hat die Polizei Olpe am Wochenende auf den unfallträchtigen Straßen im Kreis Olpe insgesamt 98, teilweise erhebliche, Geschwindigkeitsverstöße durch Kradfahrer festgestellt. Vornehmlich am Lenscheid zwischen Finnentrop-Rönkhausen und Sundern-Hagen hielten die Beamten zahlreiche Raser an.

Zwei der hierbei überprüften Motorradfahrer müssen in der nächsten Zeit auf ihr Motorrad verzichten und zu Fuß gehen, weil sie die zulässige Höchstgeschwindigkeit um über 40 Stundenkilometer überschritten hatten. Im Einsatz waren neben Kräften der Kreispolizeibehörde Olpe auch zwei Radarwagen des Kreises. Im Bereich der L 687 am Lenscheid setzte die Polizei auch Zivilkräfte ein, darunter das "Providakrad".

Spitzenreiter des Tages war allerdings nicht ein Motorradfahrer, sondern ein 38-jähriger Pkw-Fahrer, der im Bereich Lenscheid/Wilde Wiese im Bereich einer Baustelle bei erlaubten 40 mit rekordverdächtigen 131 km/h gemessen wurde. Auch dieser Fahrzeugführer muss sich in der nächsten Zeit auf eine längere Zeit ohne Führerschein einstellen.

Insgesamt stellten die Beamten am Sonntag 412 ahndungswürdige Verkehrsverstöße fest. Auch an vorangegangenen Wochenenden wurden die unfallträchtigen Kradstrecken verstärkt durch die Polizei überwacht. (LP)

Bildergalerie: Polizei verschärft Kontrollen gegen rasende Biker