Nachrichten Dies und das
Kreis Olpe, 30. April 2017

Elsper Festivalgelände bleibt im nächsten Jahr Austragungsort

Oldtimertreff auch nach Umzug erfolgreich

Über 270 gut gealterte Fahrzeuge konnten auf dem Festivalgelände in Elspe bestaunt werden.
Über 270 gut gealterte Fahrzeuge konnten auf dem Festivalgelände in Elspe bestaunt werden.
Foto: Barbara Sander-Graetz
Kreis Olpe/Elspe/Attendorn. Zum ersten Mal fand der Attendorner Oldtimertreff am Sonntag, 30. April, nicht im Stadtgebiet der Hansestadt, sondern in der Nachbarkommune auf dem Elsper Festivalgelände statt. Doch die Fans von betagten Autos und „allem, was alt und gepflegt ist“, blieben der Veranstaltung treu. Kein Wunder also, dass der Initiator des Oldtimertreffs, Karl-Heinz Wolbeck, an diesem Tag mit der Sonne um die Wette strahlte.

„Ich habe dieses Mal um Voranmeldungen gebeten“, erklärt Wolbeck, „die Betreiber des Festivalgeländes wollten wissen, ob es sich lohnt, Getränke und Verpflegung anzubieten.“ Es lohnte sich. „Gestern Abend gegen 23.00 Uhr habe ich die letzte Anmeldung bekommen und hatte somit die Zusagen für 270 Oldtimer auf zwei oder vier Rädern.“

Doch natürlich waren auch die Besitzer der alten Schätze wieder herzlich willkommen, die sich spontan bei dem schönen Frühlingswetter für eine Ausfahrt entschlossen hatten und Elspe als Ziel wählten. Das galt auch für die Besucher, die zu Hunderten über das Festivalgelände und den Parkplatz schlenderten und sich auf mehr oder weniger spezielle „Benzingespräche“ einließen. Aber auch für die, die sich nur an den Autos vergangener Epochen erfreuten, wurde eine ganze Menge geboten.

(K)Ein einmaliges ErlebnisIm Innenhof zwischen Saloon und Marktplatz hatten sich die NSU-Freunde mit ihren Fahrzeugen eingefunden und freuten sich über jeden neugierigen Blick unter die Motorhaube. Aber auch Trecker und Motorräder bekamen viele bewundernde Blicke.

„Das ist phantastisch und ich bedanke mich bei allen, die geholfen und dieses Treffen ermöglicht haben“, so Karl- Heinz Wolbeck. Das Treffen auf dem Festivalgelände wird indes kein einmaliges Erlebnis bleiben. „Auch im kommenden Jahr werden wir hier wieder ein Oldtimertreffen veranstalten. Die Zusage haben wir schon in der Tasche“, freut sich der Initiator.
Ein Artikel von Barbara Sander-Graetz

Bildergalerie: Oldtimertreff auch nach Umzug erfolgreich