Nachrichten Dies und das
Kreis Olpe, Altenhundem/Attendorn/Kirchhundem, 20. Juli 2015

„Mike Club"-Kinder lernen Rothaarsteig und Natur kennen

Nachwuchs-Ranger auf Erkundungstour

Ranger Christoph Schwermer verteilt Teilnahme-Urkunden an die „Mike Club
Ranger Christoph Schwermer verteilt Teilnahme-Urkunden an die „Mike Club"-Kinder.
Mit dem Experten durch die Wälder: In den Sommerferien haben einige junge Volksbank-Kunden an der Ranger-Tour am Rothaarsteig teilgenommen. Die sechs bis neun Jahre alten Mitglieder des „Mike Clubs" lernten unter professioneller Anleitung die Natur kennen.

Der erfahrene Ranger Christoph Schwermer empfing die Kinder, führte sie durch den Wald und beantwortete zahlreiche Fragen: Was gibt es für Bäume im Rothaargebirge?, Kann man die Brennnesseln wirklich essen? Welche Tiere leben hier im Wald? Spielerisch erlebten die begeisterten Kinder dann den Wald an der Grube Alwine. Besonders spannend fanden die jungen Bankkunden den so genannten „Weg der Sinne": Hier waren Tast-, Fühl- und Hörsinn gefragt.

Im Anschluss an die zweistündige Erkundungstour backten die Kinder ihr eigenes Stockbrot im Lagerfeuer, ehe sie ihre Teilnahmeurkunden erhielten. Damit darf sich jeder von ihnen nun als „Ranger-Kid" bezeichnen. „Wir fördern Bildung und Ferienpaß für Kinder. Eine spannende, lustige und nicht zuletzt lehrreiche Veranstaltung für die Mike-Club-Mitglieder in unserer Region“, sagten die Kundenberater der Volksbank, die den Ausflug begleitet hatten, hinterher. (LP)
Die Ranger-Kids an der Grube Alwine in Kirchhundem-Varste.

Bildergalerie: Nachwuchs-Ranger auf Erkundungstour