Nachrichten Dies und das
Kreis Olpe, 29. Oktober 2016

Angelika Steinhoff übernimmt Vorsitz

Mutter-Kind- Hilfe: Neuer Vorstand

Der neue Vorstand (von links): Dr. Martin Horchler, Andrea Hesse, Angelika Steinhoff, Ulrike Moritz und Birgit Kremer.
Der neue Vorstand (von links): Dr. Martin Horchler, Andrea Hesse, Angelika Steinhoff, Ulrike Moritz und Birgit Kremer.
Foto: Barbara Sander-Graetz
Kreis Olpe. Führungswechsel beim Mutter-Kind- Hilfe Verein des Kreises Olpe. Bei der Mitgliederversammlung stellten sich die Vorsitzende Gertraud Schulte und Schatzmeister Heinz-Jörg Reichmann nicht zur Wiederwahl. Ihnen folgten Angelika Steinhoff als Vorsitzende und Dr. Martin Horchler als Schatzmeister.

Im Franziskanerhof hatten sich die Mitglieder des Vereins getroffen, um mit Wahlen, Rückblicken und Aktionen ins Jubiläumsjahr zu starten. Der Verein feiert im kommenden Jahr sein 25-Jähriges Bestehen. Er setzt dort ein, wo eine junge Mutter (oder auch Vater) mit ihrem Kind in Erziehungsschwierigkeiten oder wirtschaftliche Probleme gerät und keine anderweitige Hilfe bekommt.

2011 übernahm Gertraud Schulte von Dr. Ina Kirchhoff die Leitung des Mutter-Kind- Hilfe Vereins. Auf Initiative von Elsbeth Rickers (✝), langjähriges Mitglied des Landtags NRW, wurde der Verein gegründet. Sie holte auch Gertraud Schulte ins Boot. „Als mich Elsbeth Rickers gefragt hat, ob ich das Amt übernehmen würde, habe ich hier geantwortet, ich kann besser Geld ausgeben als reinholen“, erinnerte sich die scheidende Vorsitzende an ihre Anfänge. Spenden hoch wie nie Dass sie beides konnte, zeigte die überaus gute Kassenlage. „Die Spenden waren im vergangenen Jahr so hoch wie noch nie und die Kassenlage mit ihrem Überschuss so hoch wie in den vergangenen sechs Jahren nicht mehr“, stellte Schatzmeister Heinz-Jörg Reichmann als Resümee seines letzten Kassenberichters fest. Auch er war auf Initiative von Elsbeth Rickers in das Amt des Schatzmeisters gekommen. „Ich bin sehr dankbar, dass ich ein Teil dieser wunderbaren Arbeit sein durfte.“

Nachdem beide mit Glanz, Glorie und Geschenken verabschiedet worden war, waren sich die anwesenden Mitglieder schnell und einstimmig über die Nachfolger einig. So übernimmt die bis dato stellvertretende Vorsitzende Angelika Steinhoff aus Grevenbrück das Amt der Vorsitzende. Ihre Arbeit übernimmt Beisitzerin Andrea Hesse aus Saalhausen. Neue Beisitzerin wurde Birgit Kremer aus Altenhundem. Horchler wird Schatzmeister In das Amt des Schatzmeisters rutschte wieder ein Banker nach. Dr. Martin Horchler, 37 Jahre, ledig und seit fünf Jahren bei der Sparkasse ALK für die Unternehmenssteuerung zuständig, konnte Referenzen aus seiner Arbeit im Finanzausschuss des Kirchenkreises Siegen-Wittgenstein vorweisen. Das Votum war ihm sicher.

Er übernimmt eine gut geordnete und gefüllte Kasse, so dass beschlossen wurden, weitere 25.000 Euro vom Verein der Elsbeth-Rickers-Stiftung, die 2010 in  „Mutter und Kind-Stiftung“ umbenannt wurde, zukommen zu lassen. 43 Mütter leben im Haus Stiftungsvorsitzende Susanne Viegener bedankte sich sofort für die Unterstützung. „Zwischen 2011 und 2016 sind jetzt über 100.000 Euro in die Stiftung geflossen. Das hätten wir uns nie träumen lassen.“ Sie dankte dem Vereinund den ehrenamtlichen Mitarbeitern „für das gute Miteinander“.

Annette Sawitza vom Haus Aline gab anschließend noch einen kurzen Überblick über das vergangene Jahr. Auch das Haus feiert im kommenden Jahr ein Jubiläum und wird 20 Jahre alt. „Aus diesem Grund haben wir ein Fotoshooting machen lassenmit den Müttern von damals und ihren heute erwachsenen Kindern. Das war eine sehr emotionale und spannende Begegnung.“   

Zurzeit leben 43 Mütter und 55 Kinder im Haus. Allerdings wird es in diesem Jahr keine Ausstellungseröffnung in Kombination mit der Weihnachtsbaum Wunschaktion im Foyer der Sparkasse Attendorn geben. „Wir werden aber Weihnachtsbäume mit den Kinderwünschen in der Sparkasse in Kirchhundem und Attendorn aufstellen und hoffen, dass diese durch Spenden erfüllt werden“, so Schriftführerin Ulrike Moritz.
Ein Artikel von Barbara Sander-Graetz

Bildergalerie: Mutter-Kind- Hilfe: Neuer Vorstand