Nachrichten Dies und das
Kreis Olpe, 02. November 2019

Martinszüge im Kreis Olpe - Hier gibt es die Terminübersicht

Martinszüge im Kreis Olpe - Hier gibt es die Terminübersicht
Foto: LP
Kreis Olpe. In vielen Orten ziehen an den Tagen rund um den Martinstag, 11. November, wieder viele Martinszüge durch die Straßen. LokalPlus gibt einen Überblick über alle uns gemeldeten Termine:

Altenhundem: Der Martinszug in Altenhundem startet am Dienstag, 12. November, um 17 Uhr mit dem Martinsspiel in der St. Agatha Pfarrkirche. Anschließend geht es zum Pfarrzentrum, wo der Abend mit warmen Getränken und Brezeln ausklingt. Brezelgutscheine gibt es bis zum 8. November für 1,60 Euro in beiden Kindergärten und im Pfarrbüro sowie in der Grundschule am 7. und 8. November in der großen Pause. 

Attendorn-Schwalbenohl: Der Martinszug setzt sich am Dienstag, 12. November, um 17.30 Uhr in Bewegung. Treffen ist an der Pfarrei Sel. Adolph Kolping. Ende ist am St. Martin Kindergarten, wo die Kinder ihre kostenlosen Brezel erhalten. 

Bamenohl. Der Bamenohler Martinszug startet am Freitag, 8. November, um 18 Uhr an der Grundschule und endet mit der Brezelausgabe durch die Majestäten des Schützenvereins auf dem Sportplatz. Der dort ansässige Förderverein der SG sorgt für ein gemütliches Beisammensein und Bewirtung der kleinen und großen Gäste. DerKindergarten St. Joseph organisiert den Martinszug.

Benolpe: In Benolpe findet der Martinszug am Sonntag, 10. November, statt. Nach einer kurzen Andacht um 17 Uhr in der Kirche führt der Umzug mit Musik durch Benolpe. Anschließend findet im Pfarrheim eine Begegnung statt, die Stutenkerle werden verteilt und es gibt Kinderpunsch, Glühwein und Bockwurst. Alle teilnehmenden Kinder erhalten einen Stutenmann gratis, jeder weitere kostet 1,50 Euro.

Bilstein: Der Martinszug beginnt am Montag, 11. November, um 17 Uhr in der St. Agatha Kirche in Bilstein. Anschließend geht es mit dem Musikverein Bilstein und dem St. Martin durch die Straßen. Das Ziel ist die Burg Bilstein. Im Burghof wartet der Herbergsvater mit einem Feuer und Punsch. Im Anschluss werden die Stutenkerle an die Kinder verteilt.

Brün: Der Martinsumzug in Brün findet am Sonntag, 10. November, statt. Dazu lädt der Vorstand des St. Matthias Schützenvereins Brün alle Kinder und Jugendliche ein. Beginn ist um 17 Uhr mit einer kleinen Andacht in der Kirche. Anschließend geht es durch den Ort und dann zum Pfarrheim. Dort werden die Stutenkerle ausgeteilt. Bei schlechter Witterung geht es nach der Andacht direkt ins Pfarrheim.

Dahl-Friedrichsthal: 
Der St.-Josef-Schützenverein Dahl-Friedrichsthal lädt für Freitag, 8. November, zum St.-Martinsumzug ein. Beginn ist um 17.45 Uhr mit einem Martinsspiel in der Kirche. Danach zieht der Umzug durch das Dorf. Anschließend findet ein besinnliches Beisammensein bei Kinderpunsch, Glühwein, Würstchen und der Ausgabe der Stutenkerle unterhalb der Dorfgemeinschaftshalle statt.

Dünschede:
 Am Samstag, 9. November, findet in Dünschede ab 17 Uhr das Martinsspiel in der Kirche statt. Anschließend beginnt unterstützt vom Musikverein Dünschede der Martinszug. Der Pfarrgemeinderat lädt zu Brezeln, Punsch und Glühwein ein.

Elspe: Der Martinszug in Elspe ist am Sonntag, 10. November. Los geht es um 17 Uhr mit einem Wortgottesdienst mit Martinsspiel in der Pfarrkirche. Anschließend geht der Martinszug den üblichen Weg, begleitet vom Musikcorps Elspe. Bei der Grundschule können danach die Wertmarkenchips gegen die Martinsbrezeln eingetauscht werden.

Ennest: Der Martinszug findet am Freitag, 8. November, statt. Beginn ist um 17.30 Uhr mit einem Gottesdienst in der St. Margaretha-Kirche, der von den Kindern des Regenbogenlands gestaltet wird. Im Anschluss an den Umzug gibt es im Kindergarten noch ein kleines Lichterfest. Hier erhalten die Kinder auch ihre Martinsbrezel.

Heggen: Die örtlichen Vereine richten am Freitag, 8. November, ab 17.30 Uhr wieder den Martinszug aus. Beginn ist in der Pfarrkirche mit Gebet und einem Martinsspiel, das von der Kolpingjugend vorbereitet wird. Im Anschluss erfolgt der Umzug in Begleitung des Musikzuges durch Heggen. An der Schützenhalle findet ein gemütlicher Ausklang statt. Für Speisen und Getränke ist gesorgt. Karten für die Martinsbrezel sind bei der Bäckerei Lennemann erhältlich.

Heid: Der St.-Antonius Schützenverein Held lädt alle Kinder aus Heid und den benachbarten Orten zum traditionellem Martinszug ein. Der Martinszug in Heid beginnt am Montag, 11. November, um 17.30 Uhr in der Heider Kirche.  Gemeinsam geht es mit dem Musikverein durchs Dorf bis zum Schützenplatz, wo das Martinsfeuer entzündet wird. Bis Samstag, 9. November, können Brezelbons (1,50 Euro) bei der Bäckerei Junge in Rothemühle erworben werden. 

Helden: In Helden findet am Freitag, 8. November, um 17 Uhr das Martinsspiel in der Kirche statt. Die Kinder sind wieder eingeladen, nicht mehr benötigtes, aber gut erhaltenes Spielzeug mitzubringen, das an bedürftige Kinder weitergereicht wird. Anschließend geht der Martinszug den gleichen Weg wie in den letzten Jahren, begleitet vom Musikverein Helden. Im Anschluss lädt der PGR zu Brezeln, Kakao und Glühwein ein.

Hofolpe:  Der Martinszug beginnt am Sonntag, 10. November, um 17 Uhr in der Kirche St. Antonius in Hofolpe. Im Anschluss an den Martinszug sind alle Kinder und Eltern zum Martinsspiel am Feuerwehrhaus eingeladen, das der Kindergarten Spatzennest aufführt. Für das leibliche Wohl ist bestens gesorgt.

Herrntrop: Der St. Martinszug Herrntrop findet am Sonntag, 10. November, statt. Der Umzug beginnt um 17 Uhr in der Ortsmitte Herrntrop am Haus Kaufmann (Elsken). Auswärtige  Kinder erhalten kostenlos eine Martinsbrezel.

Möllmicke. Der Zug in Möllmicke beginnt am Montag, 11. November, um 18 Uhr an der Dorfgemeinschaftshalle in Möllmicke. Vor Ort können Marken erworben werden. 

Oberelspe: Der Martinsumzug in Oberelspe findet am Sonntag, 10. November, ab 18 Uhr in der Kirche statt. Die Brezeln können für alle Kinder vom 4. bis 8. November im Kindergarten kostenlos in Form von Brezelkarten erworben werden, aber auch zusätzlich in der Bäckerei Brinker kostenpflichtig gekauft werden.

Oedingen: Die Schützenbruderschaft Oedingen lädt für Sonntag, 10. November, zum Martinszug mit anschließendem Martinsspiel ein. Beginn ist um 17 Uhr mit einer Andacht in der Pfarrkirche. Im Anschluss begibt sich der Laternenzug durch das Dorf in Richtung Theaterplatz auf Fabri´s Wiese. Dort wird bei gutem Wetter wieder das Martinsspiel aufgeführt und im Anschluss die Martinsbrezeln verteilt. Bei schlechtem Wetter findet das Martinsspiel und die Ausgabe der Martinsbrezeln in der Schützenhalle statt. Karten für die Martinsbrezeln (1 Euro) sind in der Bäckerei Tröster in Oedingen erhältlich.

Olpe: Der Martinszug in Olpe findet am Samstag, 16. November, ab 17 Uhr statt. Nach einer kurzen Begrüßung in der St. Martinus-Kirche geht der Martinszug durch die Stadt und wird vom Musikzug der Freiwilligen Feuerwehr Olpe begleitet. Auf dem Marktplatz findet dann das Martinsspiel statt. Im Anschluss gibt es auf dem Marktplatz Stutenkerle sowie Glühwein und Kinderpunsch. Bei schlechtem Wetter ist der Abschluss des Zuges im Lorenz-Jaeger-Haus. 

Rönkhausen: Der Martinszug findet am Freitag, 8. November, in Rönkhausen statt. Beginn ist um 17.30 Uhr in der Kirche. Im Anschluss an den Martinsumzug gibt es am Pater-Kilian-Heim die Brezeln und Getränke für Kinder und Erwachsene.

Rüblinghausen: Der Martinszug von Heilig Geist startet am Sonntag, 10. November, um 17 Uhr am auf dem Schulhof der Düringerschule mit einem Martinsspiel. Anschließend geht der Zug über die Straßen Rüblinghauser Straße, Zur Brake, Düringerstraße und wieder zurück zur Kirche. Dann werden an der Heilig-Geist-Kirche die Stutenkerle ausgegeben. Für die Erwachsenen gibt es Glühwein, für die Kinder wird Kinderpunsch ausgeschenkt. Bons für die Stutenkerle können in der Düringerschule, im St.-Matthäus-Kindergarten und in der Sakristei der Heilig-Geist-Kirche erworben werden.

Saalhausen: Der Martinsumzug findet am Sonntag, 10. November, statt. Treffpunkt ist um 17.30 Uhr am Pavillon im Kurpark Saalhausen. Es gibt Bockwurst im Brötchen, Glühwein und Kinderpunsch.

Saßmicke. Der Schützenverein lädt am Samstag, 9. November, zum Martinszug ein. Zu Beginn findet ab 17 Uhr ein Martinsspiel in der Kirche statt. Der Umzug, begleitet vom Musikverein Saßmicke, beginnt im Anschluss gegen 17.30 Uhr. Nach dem Martinszug wird auf dem Schützenplatz ein Martinsfeuer abgebrannt. Für das leibliche Wohl ist mit Glühwein und Kaltgetränken gesorgt

Welschen Ennest: Der traditionellen Martinszug findet am Sonntag, 10. November,  ab 18 Uhr statt. In Rahrbach beginnt der Zug um 17.15 Uhr an der Kirche,  in Welschen Ennest beginnt das Martinsspiel um 18 Uhr in der Pfarrkirche. Die musikalische Begleitung übernimmt der Musikverein Rahrbach. Im Anschluss können Stutenmänner erworben werden. Das Martinssingen auf dem Dorfplatz in Welschen Ennest findet am Freitag, 8. November, ab 18 statt. Daniel Krämer und die „Flötentöne“ werden die Lieder mit den Anwesenden einüben und singen. Kurze Texte zur Martinsgeschichte, Kinderpunsch und Glühwein ergänzen die Aktion.  

Wenden: Der St. Martinsumzug beginnt am Montag, 11. November, mit einer Andacht um 17 Uhr in der St. Severinus Pfarrkirche. Anschließend zieht der Heilige Martin beglietet von der Musikzug der Freiwilligen Feuerwehr Wenden durch die Straßen. Danach gibt es einen kleinen Imbiss und die Kinder bekommen gegen Vorlage einer Wertmarke eine Martinstüte.

Windhausen-Lichtringhausen: Der Martinszug für die Gemeinden Windhausen/Lichtringhausen beginnt am Sonntag, 10. November, um 17 Uhr mit einem kurzen Wortgottesdienst und Martinsspiel in Windhausen. Danach findet der Laternenumzug unter der Mitwirkung des Musikvereins Lichtringhausen statt. Der Weg geht über die Antoniusstraße. Anschließend gemütliches Beisammensein bei Brezeln und wärmenden Getränken vor der Kirche.

Würdinghausen: Der Martinszug findet am Samstag, 9. November, statt. Die Kinder treffen sich um 18.15 Uhr in der katholischen Kirche. Dort wird zunächst eine kurze Geschichte vorgetragen und gemeinsam das Martinslied gesungen. Zusätzlich gibt es eine kleine Spendenaktion, die die Kindernothilfe unterstützt. Wer an der Spendenaktion teilnehmen möchte, gibt den Kindern einen kleinen Geldbetrag mit. Im Anschluss findet der Martinszug statt. Die Martinstüten werden in der Hundemtalhalle verteilt.
Info
Gerne veröffentlicht LokalPlus auch Martinszüge aus weiteren Orten im Kreis Olpe. Dazu einfach die Infos per E-Mail an info@lokalplus.nrw schicken und wir fügen die Ankündigung nachträglich hinzu.
(LP)

Ausbildung im Kreis Olpe


Irem Caliskan - Auszubildende Industriekauffrau
Irem Caliskan
Auszubildende Industriekauffrau
Langzeitpraktikant No 2!

Auch in unserem Werkzeugbau befindet sich ein #Langzeitpraktikant 🤗 Musei Bajgora unterstützt uns einmal die Woche und erhält dabei Eindrücke aus unserer Produktion und unserem Werkzeugbau.👍

Weitere Einblicke von unseren P...

#weiterlesen
Christian Pickhan - Technischer Ausbildungsleiter
Christian Pickhan
Technischer Ausbildungsleiter
Da lässt man die Bande einmal aus den Augen... ;)

Unsere JAV sorgt ständig für neue Impulse und kommt oft mit guten Ideen um die Ecke. Eine kleines Treffen, nur unter Auzubildenden. Lockere Atmosphäre, gute Gespräche, reger Austausch... Das war der Plan und dieser wurde auch...

#weiterlesen
Larissa Kläs - Personalreferentin
Larissa Kläs
Personalreferentin
2. Azubi-Treffen 2019

Gestern fand unser 2. Azubi-Treffen in 2019 statt. Teilgenommen haben alle Auszubildenden aus dem 2. + 3. Ausbildungsjahr.

Die Azubis hatten die Möglichkeit, uns über den Verlauf ihrer Ausbildung zu berichten und offen anzusprechen, ...

#weiterlesen

Bildergalerie: Martinszüge im Kreis Olpe - Hier gibt es die Terminübersicht