Nachrichten Dies und das
Kreis Olpe, 21. April 2017

Gesellschaftsspiel ist bei der DB-Agentur / Tourist-Information Lennestadt & Kirchhundem erhältlich

Lennestadt und Kirchhundem beim Monopoly „Edition Sauerland“ vertreten

Auf dem Monopoly "Edition Sauerland" sind auch Lennestadt und Kirchhundem vertreten.
Auf dem Monopoly "Edition Sauerland" sind auch Lennestadt und Kirchhundem vertreten.
Foto: privat
Lennestadt/Kirchhundem. Das neue „Monopoly-Sauerland" ist da, und auf dem Spielbrett sind auch Lennestadt und Kirchhundem zu sehen. „Wir freuen uns, dass mit dem Gesellschaftsspiel nun auch Heimatliebe und Zugehörigkeit zum schönen Sauerland ausgedrückt werden können. Darüber hinaus ist es natürlich auch eine hervorragende Werbung für unsere Region“, freuen sich Clemens Lüdtke und Susanne Kues-Gertz. Ab sofort ist das Spiel in der DB-Agentur/Tourist-Information Lennestadt und Kirchhundem am Bahnhof Altenhundem erhältlich.

Grüne Hügel, lange Bergkämme und weite Täler – echte Herausforderungen für Wanderer und Radfahrer. „Von Arnsberg bis Winterberg und von Altena bis Warstein erstreckt sich eine der faszinierendsten Mittelgebirgslandschaften Europas. Und mittendrin die kleinen Städte und Orte, die das Sauerland so einzigartig machen", so wird die Spielregion auf der Verpackung beworben. Natürlich sind auch die Spielfelder der „Edition Sauerland“ entsprechend angepasst. Burg Bilstein und "Pastorsgarten" Anstelle der Straßen gibt es beim Sauerland-Monopoly Städte. So sind auch die Kommunen Lennestadt und Kirchhundem gut positioniert: Das Feld von Lennestadt zeigt ein Foto von der Burg Bilstein und Kirchhundem wird durch „Pastorsgarten“ in Oberhundem präsentiert.

Clemens Lüdtke: „Das Spiel wurde in einer limitierten Auflage von 2.000 Stück erstellt, könnte also theoretisch sogar einmal Sammlerwert bekommen. Der Verkaufspreis liegt bei 42,95 Euro."
(LP)

Bildergalerie: Lennestadt und Kirchhundem beim Monopoly „Edition Sauerland“ vertreten