Nachrichten Dies und das
Kreis Olpe, 22. Mai 2020

Viele lustige Fotos gemacht

Kulleraugen-Aktion kam bei Familien mit schwerkranken Kindern sehr gut an

Einige der Kulleraugenfotos.
Einige der Kulleraugenfotos.
Foto: privat
Kreis Olpe/Siegen. Das Team des Ambulanten Kinder- und Jugendhospizdienstes (AKHD) Siegen betreut in den Kreisen Olpe und Siegen-Wittgenstein 30 Familien mit Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen mit lebensverkürzender Erkrankung. 44 Ehrenamtliche sind für den Dienst aktiv, der zum Deutschen Kinderhospizverein mit Sitz in Olpe gehört.

Kürzlich startete das Team eine besondere Fotoaktion unter dem Motto  „Ich sehe was, was du nicht siehst“. „Wir haben den Familien per Post Kulleraugen-Paare geschickt und empfohlen, mit diesen in der Wohnung, im Garten, im Wald, in der Klinik oder sonstwo auf die Suche nach schönen Fotomotiven zu gehen: Die Augen zum Motiv legen, fotografieren und so Männchen, Gesichter, Waldwesen usw. entstehen lassen“, berichtet Tina Arens vom AKHD.

Der Hintergrund: „Da durch die Corona-Krise die persönlichen Kontakte reduziert werden müssen, dachten wir, dies sei eine schöne Möglichkeit, um verfügbare Zeit kreativ zu nutzen. Es war ganz einfach und machte allen viel Freude!“
Manche haben die Idee weiter ausgebaut und als Suchspiel genutzt: Der Gegenstand, der gesucht und erraten werden soll, wurde für die Mitspieler beschrieben – nach dem Motto „Ich sehe was, was du nicht siehst“. Die Aktion war auf jeden Fall ein Volltreffer. Viele Kulleraugenfotos wurden gemacht und an das AKHD-Team geschickt. Und die kranken Kinder und ihre Famiien hatten Spaß und ein wenig Ablenkung und Beschäftigung im Corona-Alltag.
(LP)

Ausbildung im Kreis Olpe


Timo Menne - Auszubildender zum Industriemechaniker
Timo Menne
Auszubildender zum Industriemechaniker
Ein Einblick in meine momentane Arbeit

Hallo, heute möchte ich euch ein bisschen über meine tägliche Arbeit und #Mennekes erzählen.

Das Unternehmen Mennekes ist in den vergangenen Monaten immer weiter gewachsen. Dabei waren wir Auszubildenden auch nicht ganz unt...

#weiterlesen
Furkan Yuvaci - Azubi Kaufmann für Marketingkommunikation
Furkan Yuvaci
Azubi Kaufmann für Marketingkommunikation
Warum LEWA? 5 Fragen an unsere Ausbilder

Genau wie für uns, hat für viele Unternehmen das Bewerbungsverfahren für das Ausbildungsjahr 2021 begonnen.

Um euch Informationen zu geben, worauf es bei uns besonders ankommt, habe ich 5 Fragen rund um das Thema „Aus- und...

#weiterlesen
Kevin Loch - Auszubildender Fachinformartiker
Kevin Loch
Auszubildender Fachinformartiker
Ziele nach der Ausbildung?

Hi Leute,

da das zweite Ausbildungsjahr bei #HEINRICHS fast vorbei ist und die Zeit zu meiner Abschlussprüfung immer näher kommt, dachte ich mir, euch meine Ziele für die Zukunft zu nennen.👍 Das könnte für den ...

#weiterlesen

Bildergalerie: Kulleraugen-Aktion kam bei Familien mit schwerkranken Kindern sehr gut an