Nachrichten Dies und das
Kreis Olpe, 07. September 2017

Kreisimkerverband Olpe stellt sich bei Fest auf der Burg Bilstein vor

Die Besucher der 200-Jahr-Feier auf der Burg Bilstein konnten die Bienen in ihren Häusern bestaunen.
Die Besucher der 200-Jahr-Feier auf der Burg Bilstein konnten die Bienen in ihren Häusern bestaunen.
Foto: privat
Bilstein. Mehr als 2000 Gäste haben den Weg zur Burg Bilstein bei der Festveranstaltung zum 200-jährigen Jubiläum des Kreis Olpe gefunden. Auch zahlreiche Verbände und Organisationen, haben sich präsentiert; so auch der Kreisimkerverband Olpe mit seinen acht Imkervereinen.

Der Informationsstand der Imker aus dem Kreis Olpe fand redlichen Andrang. Immerhin wurde für Jung und Alt viel geboten: Ein Bienenhaus, mit echten Bienen konnte wegen der Rundum-Verglasung auf zwei Etagen mit rund 30.000 Bienen von den Besuchern bestaunt werden.

Auch „Fotobeuten“ mit Bildern aus dem Bienenstock veranschaulichten das komplexe Team der Bienen und deren Aufgaben im Bienenstaat sowie deren wichtige Aufgabe für die Bestäubung der Kulturen und Früchte. „Am Bienenglücksrad konnten die kleinen und großen interessierten Besucher nach Beantwortung einer Frage kleine Preise gewinnen. Eine kleine Imkereiausstellung mit Gerätschaften aus der Imkerei und Honigprodukten rundete den Stand ab“, so Christoph Schürholz vom Kreisimkerverband Olpe.
(LP)

Bildergalerie: Kreisimkerverband Olpe stellt sich bei Fest auf der Burg Bilstein vor