Nachrichten Dies und das
Kreis Olpe, 26.11.2020

Drei „Impfstraßen“ geplant

Kreis Olpe richtet Impfzentrum im Industriegebiet Ennest ein

Die Impfungen werden von Ärzten vorgenommen.
Die Impfungen werden von Ärzten vorgenommen.
RioPatuca Images / Fotolia
Kreis Olpe/Ennest. Dem Wunsch der Bundesregierung entsprechend richtet der Kreis Olpe bis zum 15. Dezember ein Impfzentrum im Kreis Olpe ein. Als Standort wurde ein leerstehendes Gebäude im Industriegebiet in Ennest ausgewählt.

„Es wurde akribisch gesucht. Voraussetzung für die Auswahl des Gebäudes war zunächst eine größere Fläche zu finden. Das Gebäude ist barrierefrei und behindertengerecht. Ferner sind ausreichend Parkplätze vorhanden“, teilt Hans-Werner Voß, Pressesprecher des Kreises Olpe auf Anfrage von LokalPlus mit.

Das DRK unterstützte den Kreis Olpe bei der Suche nach einem geeigneten Objekt und ist auch bei der Umsetzung der Impfungen beteiligt, die von Ärzten und medizinischem Personal vollzogen werden. Geplant sind drei „Impfstraßen“. In der ersten Impfphase sollen Ärzte und Pflegepersonal sowie Risikopatienten geimpft werden. Bis zu 13.000 Impfungen monatlich sind im Zentrum in Ennest geplant. Risikopatienten in Senioreneinrichtungen werden von mobilen Impfteams aufgesucht.

Hausärzte sollen Impfungen übernehmen

Der Impfstoff wird von Apotheken an die Impfzentren verteilt. Wie läuft eine Impfung ab? „Die zu Impfenden werden registriert, dann folgt ein Gespräch mit dem Arzt und im Anschluss an die Impfung eine Beobachtungszeit. Danach können die Geimpften wieder nach Hause fahren“, erklärt Hans-Werner Voß. Wenn das Impfzentrum nach einem noch nicht absehbaren Zeitraum seine Pforten wieder schließt, sollen die Hausärzte die weiteren Impfungen übernehmen.  

Ein Artikel von Nicole Voss

Ausbildung im Kreis Olpe


Lars Reineke - Auszubildender zum Industriekaufmann
Lars Reineke
Auszubildender zum Industriekaufmann
Jahresrückblick 2020

Das Jahr 2020 stand ganz im Zeichen der Covid-19 Pandemie. Eine Pandemie wie diese hat niemand vorausgesehen und hat Auswirkungen in ungeahnten Ausmaßen. Doch nicht nur privat wirbelt Corona den gewohnten Alltag ordentlich auf. Auch beruflich h...

#weiterlesen
Furkan Yuvaci - Azubi Kaufmann für Marketingkommunikation
Furkan Yuvaci
Azubi Kaufmann für Marketingkommunikation
#LEWAinside - Maschinentechnik

Auf Instagram wird es heute historisch! 🔸

 

In unserem aktuellen Beitrag aus der Serie #lewaattendorninside, bekommt ihr nicht nur Einblicke in unsere heutige Maschinentechnik, sondern auch noch #throwbacks aus der Zerspanung in...

#weiterlesen
Sophie Hengstebeck - Auszubildende Industriekauffrau
Sophie Hengstebeck
Auszubildende Industriekauffrau
Mein Einsatz im Ford Vertriebsteam bei GEDIA

 

Im heutigen Beitrag möchte ich Euch meine aktuelle kaufmännische Abteilung, den Vertrieb, genauer vorstellen.

 

In der Ausbildung zur Industriekauffrau durchlaufe ich den Vertrieb für knapp 2 Monate.
#weiterlesen

Bildergalerie: Kreis Olpe richtet Impfzentrum im Industriegebiet Ennest ein