Nachrichten Dies und das
Kreis Olpe, 15. Februar 2018

Kreis Olpe: Elternbegleiter in der Berufsorientierung gesucht

Kreis Olpe: Elternbegleiter in der Berufsorientierung gesucht
Symbolfoto: Matthias Clever
Kreis Olpe. Anfang März startet das Regionale Bildungsnetzwerk Kreis Olpe die neue Fortbildungsreihe für Interessenten, die sich zu ehrenamtlichen Elternbegleitern in der Berufsorientierung qualifizieren lassen möchten. Aufgabe der Elternbegleiter ist es, Eltern so zu beraten, zu begleiten und zu unterstützen, dass sie ihren Kindern kompetente und wichtige Partner auf dem Weg von der Schule in den Beruf sein können.

In einem zweiwöchigen Rhythmus werden Qualifizierungsbausteine zu verschiedenen Themen angeboten, um die potenziellen Elternbegleiter auf ihre verantwortungsvolle Aufgabe vorzuberei­ten. Die Teilnehmer erhalten Informationen rund um das Thema „Berufsorientierung“ sowie über das Bildungssystem und die damit verbundenen Anschlussmöglichkeiten beim Übergang von der Schule in den Beruf.

Elternbegleiter lernen die vielfältigen professionellen Beratungs- und Unterstützungsangebote kennen. Sie bauen im Rahmen der Fortbildungsreihe zahlreiche Kontakte zu relevanten Akteuren auf, die sie gewinnbringend für Eltern und deren Kinder einsetzen können. So können sie Türöffner für einen schnellen Kontakt zu den Institutionen, Einrichtungen und Unternehmen sein.
Feierstunde im JuliZum Ende der Fortbildung im Juli wird den Elternbegleitern im Rahmen einer Feierstunde ein Zertifikat überreicht. Danach können die Elternbegleiter ihre Tätigkeit aufnehmen, um Eltern zu unterstützen, die aufgrund verschiedener Hemmnisse den Berufs- und Studienorientierungs­prozess ihrer Kinder nicht umfänglich begleiten können.

Angehende Elternbegleiter sollten gerne mit anderen Menschen zusammenarbeiten sowie über Kommunikations- und Teamfähigkeit verfügen. Gute Sprachkompetenz (deutsche Sprache und Fremdsprache oder Herkunftssprache) und eine zumindest zeitweise Einsatzmöglichkeit im Vormittags- oder Nachmittagsbereich sind ebenfalls wichtige Voraussetzungen.
Kontakt:
Nähere Informationen zur Fortbildung gibt das Regionale Bildungsnetzwerk Kreis Olpe, Beate Hasenau, Tel.: 0 27 61/ 8 16 28, E-Mail: b.hasenau@kreis-olpe.de. Bei ihr können sich Interessierte auch anmelden.
(LP)

Bildergalerie: Kreis Olpe: Elternbegleiter in der Berufsorientierung gesucht