Nachrichten Dies und das
Kreis Olpe, Kreis Olpe, 11. Juli 2016

Sieg mit einem Punkt Vorsprung vor „Enki“ – und trotz sieben Tipps weniger

„Keving“ gewinnt das EM-Tippspiel

Foto: Michelle Kalaz
„Keving“ hat das große EM-Tippspiel von Metten Fleischwaren und LokalPlus zur Fußball-Europameisterschaft gewonnen – mit einem Punkt Vorsprung und trotz „Handicaps“: Auf 91 Zähler kommt der Sieger, der lediglich für 44 von insgesamt 51 Partien des Turniers einen Tipp abgegeben hat. Platz zwei belegt „Enki“ mit 90 Punkten, Dritter ist „Resi“ (87).

Vor dem Endspiel hatte sich an der Spitze des Teilnehmerfelds ein Kopf-an-Kopf-Rennen um den Gesamtsieg entwickelt. Mit einem hauchdünnen Vorsprung von einem Punkt auf „Enki“ ging „Keving“ ins Finale. Weil beide einen 2:1-Sieg Portugals gegen Frankreich prophezeiten und damit ihr Punktekonto um jeweils drei Punkte aufstockten, verteidigte „Keving“ Platz eins und sicherte sich damit den Hauptgewinn: Bis zu 20 Freunde darf der Tippspielsieger nun zu einem Termin seiner Wahl zur einer großen Grill-Party einladen. Metten Fleischwaren sponsert „Dicke Sauerländer“ Rostbratwurst und Grillfleisch, 20 Liter Bier und Erfrischungstränke sowie passendes Equipment (Profi-Grill und Bierzeltgarnituren).

Für das zweitbeste Tippergebnis geht ein Original-Spielball der Saison 2015/16, Modell „adidas Torfabrik“, im Wert von 129 Euro an „Enki“. „Resi“ 87, die in der Endabrechnung auf 87 Zähler und damit auf Platz drei kommt, darf sich über die Fußballsimulation „FIFA 16“ von EA Sports für PlayStation 4 oder die Xbox One freuen. Schmackhafte Gewinne gehen außerdem an „mso“ und „Becks“ für die Ränge vier und fünf: Beide erhalten einen Einkaufsgutschein für den Metten-Werksverkauf im Wert von 25 Euro. Bonus und Anzahl der exakten Tipps entscheidend Die beiden kommen ebenso wie „Vossi“ auf jeweils 84 Punkte. „Mso“ allerdings weist in der Endabrechnung einen Spieltagssieg und damit einen Bonus auf, der ihm Platz vier beschert. Auf dieselbe Punktzahl kommen „Becks“ und „Vossi“. Weil ersterer aber insgesamt elf und damit drei exakte Tipps mehr abgegeben hat, gehen Rang fünf und der Gutschein an „Becks“.
Die Gewinner werden in der Woche nach dem EM-Endspiel von LokalPlus kontaktiert und über die Details der Gewinnübergabe informiert.
Das beste Ergebnis der sieben Bürgermeister aus dem Kreis Olpe weist Christian Pospischil auf. Der erste Bürger der Stadt Attendorn hat in den vergangenen rund vier Wochen 70 Zähler gesammelt und schließt das EM-Tippspiel auf Platz 60 ab. Auf 64 Zähler kommt Dietmar Heß aus Finnentrop, der damit einen Punkt und 18 Ränge besser ist als Andreas Reinéry (Kirchhundem). Die Platzierungen und Punktestände der Bürgermeister in der Übersicht:
60. Christian Pospischil (Attendorn), 70 Punkte
129. Dietmar Heß (Finnentrop), 64
147: Andreas Reinéry (Kirchhundem), 63
271. Peter Weber (Olpe), 55
271. Ulrich Berghof (Drolshagen), 55
287. Stefan Hundt (Lennestadt), 54
446. Bernd Clemens (Wenden), 29

Ein Artikel von Sven Prillwitz

Bildergalerie: „Keving“ gewinnt das EM-Tippspiel