Nachrichten Dies und das
Kreis Olpe, 09. Februar 2020

So wirst du zum Hingucker

Karnevalskostüme schnell, einfach und günstig selbstgemacht

Achtung, Regenwolke Simon Eickhoff in Sicht! Schnell die Regenschirme auspacken!
Achtung, Regenwolke Simon Eickhoff in Sicht! Schnell die Regenschirme auspacken!
Foto: Nils Dinkel
Kreis Olpe. Hoppsala! Plötzlich ist schon wieder Karneval! Und weil ihr davon völlig überrascht wurdet, habt ihr noch kein Kostüm? Hier findet ihr schnelle und einfache Kostüme zum Selbermachen. Die LokalPlus-Praktikantinnen Nele Reuter und Nele Muth zeigen euch, wie's geht.

Der Sternenhimmel:
Der Sternenhimmel ist nicht nur schön anzusehen, sondern auch simpel zu machen. Alles, was ihr braucht, sind schwarze Kleidung und goldene oder silberne Sterne. Mit den Sternen kann man einfach Schriftzüge oder Bilder auf dem Shirt überdecken.
Ganz einfach gemacht mit Klebe-Sternen.
Jedes beliebige T-Shirt, Langarmshirt oder jeder Pullover kann benutzt werden. Die Sterne gibt es in vielen Bastelgeschäften mit Klebefolie. Sonst gibt es Tonpapier in verschiedenen Farben, die dann zu Sternen geschnitten werden können.

Die ausgeschnittenen Sterne klebt ihr einfach auf das Oberteil. Schon ist der Sternenhimmel fertig. Wer noch etwas Glitzer zu Hause hat, kann diesen auch noch benutzen.
Nele Reuter als Sternenhimmel.
Das Geschenk:
Super einfach und mit wenigen Dingen lässt sich das Geschenk basteln. Dazu müsst ihr in einen großen Karton Löcher für den Kopf und die Arme schneiden.
Mit Schleife und Schleifenband kann das Geschenk noch aufgehübscht werden.
Anschließend packt ihr den Karton mit Geschenkpapier ein und macht die Löcher für den Kopf und die Arme wieder frei. Wer will, kann noch eine Schleife auf den Kopf setzen und Geschenkband um den Karton wickeln. 
Der Hingucker auf jeder Party: Nele Muth als Geschenk.
Die Regenwolke:
Die Regenwolke ist zwar etwas aufwendiger, es macht aber trotzdem sehr viel Spaß, sie zu basteln. Dazu braucht ihr einen Hut, Wolle, Watte, Kleber, eine Schere, einen Stift, blaue Pappe und Kleber. Als Erstes klebt ihr den Hut komplett mit Watte voll. So ist die Wolke schonmal fertig.
Ein alter Hut ist der Hauptbestandteil der Regenwolke.
Anschließend sind die Regentropfen dran: Diese werden auf die blaue Pappe gemalt und an verschieden lange Fäden der Wolle geklebt. Zuletzt befestigt ihr Fäden mit den Regentropfen rundherum an den Hut und - fertig!
Eigentlich ist Simon Eickhoff, Entwicklung & Design bei Ontavio, ein Sonnenschein - heute hat er sich aber mal als Regenwolke verkleidet.
Für euch war noch keine Idee dabei? Oder ihr habt keine Lust, euer Kostüm selbst zu basteln? Keine Zeit? Kein Problem: Auch für diesen Fall haben wir eine Idee, die einfach nur ausgedruckt werden muss. Marco Schultze, Projektmanagement & Vertrieb bei Ontavio, zeigt, wie es geht:
Kein Kostüm ist auch ein Kostüm: Marco Schultze beweist es.
Ein Artikel von Nele Muth und Nele Reuter

Ausbildung im Kreis Olpe


Phillip Brune - Auszubildender Technischer Kaufmann
Phillip Brune
Auszubildender Technischer Kaufmann
"Eibach - breit aufgestellt" ... weiter geht´s !

Heyy,

habt ihr schon unser erstes Video gesehen ? Nein ?! Na dann wird es höchste Zeit !!! 🕰

Denn hier folgt auch schon unser 2. Spot; wir wechseln von der Straße auf den Spielplatz. An dieser Stelle möchten wir ...

#weiterlesen
Nikolas Höniger - Personalwesen
Nikolas Höniger
Personalwesen
KCG zu Gast

Heute war das Dreigestirn mit Gefolge des KCG bei uns zu Gast! Wir wünschen allen Närrinnen und Narren eine tolle Karnevalszeit! Grelau!

...

#weiterlesen
Aneta Alijaj - Auszubildende
Aneta Alijaj
Auszubildende
Workshop für kfm. Auszubildende (bbz)

Hallo zusammen👋,

Ich möchte heute über den Azubi Workshop berichten, an dem ich teilgenommen habe. 👍

Am ersten Tag haben wir vieles über Präsentationen gelernt und auch darüber, wie man sich selb...

#weiterlesen

Bildergalerie: Karnevalskostüme schnell, einfach und günstig selbstgemacht