Nachrichten Dies und das
Kreis Olpe, Kreis Olpe, 10. Dezember 2015

Mit der Aktion Mensch im Fux-Tonstudio

Inklusion mal musikalisch

Inklusion mal musikalisch
„Man kann viel über Inklusion reden, aber sie muss erlebt und gespürt werden“, sagt Susanne Rüenauver von den Werthmann-Werkstätten Lennestadt. Und weil das so ist, hatte sie die Idee zu einem Inklusions-Musik-Workshop, die bei Gemeindereferentin Ute Henrichs großen Anklang fand und von dieser schließlich initiiert wurde.

Denn Musik ist barrierefrei, weil grenzenlos und eine der schönsten Sache der Welt, in der sich die Vielfalt des Menschseins ausdrückt. Einen professionellen Partner fand man mit dem Fux-Tonstudio des Musikers, Songwriters und Produzenten Bernd Klüser in Helden, der seit langem in Sachen Workshops unterwegs ist. Auch die „Aktion Mensch“ hatte Gefallen an der Idee, so dass sie die Initiative unterstützte.
Mitte November war es dann soweit. 16 junge und junggebliebene Menschen mit und ohne Handicap trafen sich unter dem Motto „Hier gibt´s was auf die Ohren“ im Tonstudio von „Fux“ Bernd Klüser im alten Heldener Pastorat auf Augenhöhe zu einem fantastischen Wochenende.
Bis in die Abendstunden wurde der Glasperlenspiel-Song „Ich bin Ich“ geprobt und eingespielt. Und dabei lernten alle voneinander. Nicht nur musikalisch, sondern vielmehr, dass alle Menschen anders sind und jeder seine ganz persönlichen Besonderheiten und Bedürfnisse, seine eigenen Stärken und Schwächen hat. Egal, ob Handicap oder nicht.
Das ganze fügte nun der Siegener Video-Freelancer Manuel Rueda zu einem Clip zusammen.
Workshops
Regelmäßige Gesangsworkshops für Erwachsene finden ab dem 15. Februar 2016 immer montags ab 20 Uhr in der Fux Musikschule in Helden statt. Interessenten können sich bei Bernd Klüser telefonisch unter der Nummer 0 27 22 / 89 00 04 oder per E-Mail b.klueser@fuxmusic.de melden.
(LP)

Bildergalerie: Inklusion mal musikalisch