Nachrichten Dies und das
Kreis Olpe, 06. März 2018

Informationsveranstaltung zur Holzvermarktung in Oberveischede

Franz Püttmann vom Landesbetrieb Wald und Holz NRW, Waldbauern-Vorsitzender Ferdinand Funke, Klaus Lomnitz vom Regionalforstamt, Thorsten Reuber von der Forstwirtschaftlichen Vereinigung Olpe und Georg Jung, Waldbauern-Geschäftsführer (von rechts).
Franz Püttmann vom Landesbetrieb Wald und Holz NRW, Waldbauern-Vorsitzender Ferdinand Funke, Klaus Lomnitz vom Regionalforstamt, Thorsten Reuber von der Forstwirtschaftlichen Vereinigung Olpe und Georg Jung, Waldbauern-Geschäftsführer (von rechts).
Foto: WLV
Kreis Olpe. Mit Franz Püttmann vom Landesbetrieb Wald und Holz NRW hatte die Bezirksgruppe Olpe im Waldbauernverband NRW einen Referenten zur Informationsveranstaltung über die zukünftige Holvermarktung eingeladen, der den Ausstieg des Landes NRW aus der Holzvermarktung zum Ende diesen Jahres auch als große Chance für Waldbesitzer zu mehr Eigenverantwortung und Selbstständigkeit versteht. 100 Interessenten folgten der Einladung nach Oberveischede.

Nach dem Referat über die Historie der Kartellrechts-Beschlüsse warf Püttmann einen Blick auf die Zukunft der Waldbewirtschaftung: Im Kreis Olpe bestehende Strukturen wie die Forstwirtschaftliche Vereinigung mit der eigenen Holzvermarktungsgesellschaft „WaldHolz Sauerland GmbH“ böten ideale Voraussetzungen für die Zeit nach dem Ende der indirekten Förderung.

Der Übergang zu direkter Förderung – das heißt, dass Forstbetriebsgemeinschaften Aufträge zur Beförsterung öffentlich ausschreiben und anschließend Fördermittel dafür beim Land beantragen – sei bei den gegebenen Strukturen gut machbar. „Bringen Sie sich in Prozesse ein, übernehmen Sie (noch) mehr Verantwortung, das Land gibt Zeit und Hilfestellung“, so Püttmann wörtlich. Öffentliche MitgliederversammlungBereits für Donnerstag, 15. März, lädt die Forstwirtschaftliche Vereinigung Olpe um 19 Uhr im Haus Sangermann in Oberveischede zur öffentlichen Mitgliederversammlung ein, bei der das genaue Vorgehen durch die Forstbetriebsgemeinschaften erläutert wird, die bereits selbständig Holz vermarkten.

Ebenfalls dazu eingeladen sind als Gastredner Klaus Lomnitz, Forstamtsleiter des Regionalforstamtes Kurkölnisches Sauerland, und Doktor. Rainer Joosten vom Ministerium für Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz NRW. Alle Vorstände der Forstbetriebsgemeinschaften sind dazu eingeladen.
(LP)

Bildergalerie: Informationsveranstaltung zur Holzvermarktung in Oberveischede