Nachrichten Dies und das
Kreis Olpe, 30. Juni 2020

Hohe Quote auch in Kirchhundem

In Attendorn wohnen die meisten Einkommensmillionäre im Kreis Olpe

In Attendorn wohnen die meisten Einkommensmillionäre im Kreis Olpe
Symbolfoto: Pixabay.com
Kreis Olpe. Wie viele Millionäre gibt es im Kreis Olpe? Diese Frage ist nicht definitiv zu beantworten, weil die Statistiker des Landesamtes IT. NRW nicht für alle sieben Kommunen die Zahlen preisgeben dürfen. Fakt ist aber, dass es Ende 2016 – das sind die derzeit aktuellsten Daten, die derzeit verfügbar sind - mindestens 56 Einkommensmillionäre im Kreisgebiet gab.

Allein 20 davon leben in Attendorn. Mit einer Quote von 8,2 Millionären je 10.000 Einwohner belegt die Hansestadt den achten Platz in Nordrhein-Westfalen. Im Jahr zuvor, also 2015, hatte es in Attendorn nur 17 Einkommensmillionäre gegeben. Dazu gehören Einzelpersonen oder Ehepaare, die in ihrer Steuererklärung einen Gesamtbetrag der Einkünfte von über einer Million Euro angeben.
Finnentrop vor OlpeIn Kirchhundem ermittelten die Statistiker sieben Millionäre – zwei weniger als im Jahr davor. Das bedeutet eine Quote von 6,0 Millionären je 10.000 Einwohner und damit Platz 25 im Land. In Finnentrop gab es 2016 zehn Millionäre – einen mehr als im Vorjahr. Das bringt eine Quote von 5,8 und den guten landesweiten 33. Platz.

Auf dem vierten Rang im Kreisgebiet rangiert Olpe. In der Kreisstadt leben 13 Einkommensmillionäre (zwei mehr als 2015) und damit 5,3 je 10.000 Bürger. Das reicht für Platz 41 in NRW, was ebenfalls einen Rang im oberen Bereich bedeutet. Die Gemeinde Wenden bringt es auf drei Einkommensmillionäre. Das entspricht einer Quote von 1,5 und führt zu Platz 236.
Keine Daten aus LennestadtKeine Daten sind für die Städte Drolshagen und Lennestadt ausgewiesen. Das liegt nach Angaben von IT.NRW daran, dass die Werte entweder geheimzuhalten oder nicht ausreichend gesichert sind.

In der südwestfälischen Nachbarschaft stechen Sundern (10,4 Millionäre je 10.000 Einwohner, Platz 4), Möhnesee (8,6/Platz 6) und Erndtebrück (8,4/Platz 7) hervor.
Ein Artikel von Wolfgang Schneider

Ausbildung im Kreis Olpe


Laura Feldmann - Ausbildungskoordinatorin - Diplom-FinanzwirtIn
Laura Feldmann
Ausbildungskoordinatorin - Diplom-FinanzwirtIn
Hitzewelle!

Dieser Sommer ist mal wieder ganz schön warm.☀ Erst gestern waren es 28 Grad 🌡 im Schatten und in einem Gebäude sind die Temperaturen oft schwierig auszuhalten. Da wäre doch die beste Lösung ins Freibad oder an die Bigge...

#weiterlesen
Ilkay Yildirim - Azubi Industriekauffrau
Ilkay Yildirim
Azubi Industriekauffrau
Das Redaktionsteam erweitert sich!

Hey zusammen,

Ich bin Ilkay Yildirim, 18 Jahre alt und habe am 03.08.2020 meine Ausbildung zur #Industriekauffrau bei der #LEWAAttendorn begonnen. 😊

 

Im Juni letzten Jahres habe ich bei der LEWA Attendorn ein dreiw&...

#weiterlesen
Irem Caliskan - Auszubildende Industriekauffrau
Irem Caliskan
Auszubildende Industriekauffrau
Bundeswettbewerb Fremdsprachen - The Class Reunion 4.0!

Hallo Zusammen, während der Blockzeit haben meine Mitschüler und Ich die Möglichkeit bekommen an dem "Bundeswettbewerb Fremdsprachen" teilzunehmen und einen kurzen Film auf Englisch zu drehen.👍 Dafür erhielten wir ein...

#weiterlesen

Bildergalerie: In Attendorn wohnen die meisten Einkommensmillionäre im Kreis Olpe