Nachrichten Dies und das
Kreis Olpe, Kreis Olpe, 25. Mai 2016

Veranstaltung in Attendorn

IHK gibt Tipps für Existenzgründer

IHK gibt Tipps für Existenzgründer
Symbolfoto: © Marco2811 / Fotolia
Die IHK will Unternehmensgründern Starthilfe geben. Dazu findet am am Freitag, 3. Juni, ein „Kick-off“ im Rathaus Attendorn statt.

Die Gründung eines Unternehmens kann aus vielen Anlässen geschehen. Der eine möchte das Hobby zum Beruf machen. Eine andere will eine Idee umsetzen, die noch niemand vorher hatte. Dritte wollen Aufgaben einfach besser machen als alle anderen. Aber woher der Wunsch auch rührt: Immer erfordert die Existenzgründung Mut, denn es ist ein großer Schritt, der viele Veränderungen bringt. Rechtliche Aspekte werden besprochen „Werde ich Erfolg haben? Worauf muss ich achten?“ Diese Fragen stellen sich Gründer. Die „Kick-off“-Veranstaltung für Existenzgründer der Industrie- und Handelskammer Siegen (IHK) in Zusammenarbeit mit der Hansestadt Attendorn gibt erste Antworten. Dabei geht es genauso um die Unternehmerpersönlichkeit wie um das Unternehmenskonzept.

Außerdem werden rechtliche Aspekte besprochen und individuelle Fragen der Teilnehmer beantwortet. Die Veranstaltung hilft, Marktchancen der Geschäftsidee und das Finanzierungskonzept auf Herz und Nieren zu prüfen. Die Hansestadt Attendorn und die IHK Siegen laden zum „Kick-off“ am Freitag, 3. Juni, 9 bis 13 Uhr ins Rathaus Attendorn (Eingang Parkplatz Klosterplatz, Kölner Straße 12, 57439 Attendorn) ein. (LP)
Interessierte werden gebeten, sich bei Dorothee Knester telefonisch unter 02 71 / 3 30 21 33 oder per E-Mail an dorothee.knester@siegen.ihk.de anzumelden.

Bildergalerie: IHK gibt Tipps für Existenzgründer