Nachrichten Dies und das
Kreis Olpe, 01. September 2017

Cabriospaß für die ganze Familie

Hauptgewinn aus der Sonderziehung der Sparlotterie geht nach Sporke

Melanie Ohms, Kundenberater Jürgen Hochstein, Gewinnerin Lena und Vater Dirk Ohms (von links) bei der Gewinnübergabe in Elspe.
Melanie Ohms, Kundenberater Jürgen Hochstein, Gewinnerin Lena und Vater Dirk Ohms (von links) bei der Gewinnübergabe in Elspe.
Foto: Sparkasse
Kreis Olpe. Über den Hauptgewinn aus der Sonderziehung der Sparlotterie im Juli freut sich die zwölfjährige Lena Ohms aus Sporke. Bis sie sich mit 17 selbst ans Steuer setzen darf, überlässt sie den VW Beetle Cabrio allerdings leihweise ihrer Mutter. Kundenberater Jürgen Hochstein übergab das Neufahrzeug vor der Sparkassen-Geschäftsstelle in Elspe. Neben dem Sachpreis aus der Autostadt gingen mit der Juliziehung auch satte Geldgewinne nach Attendorn, Lennestadt und Kirchhundem.

Familie Ohms aus Sporke konnte ihr Glück kaum fassen: Gleich nach der Rückkehr aus dem Sommerurlaub erreichte sie ein Anruf ihres Sparkassenberaters Jürgen Hochstein: Tochter Lena hatte den Hauptpreis in der Sonderziehung der Sparlotterie vom Juli gewonnen. Die Eltern hatten das Los für sie als Begünstigte gekauft. Nun traf das Fahrzeug direkt aus der Autostadt an der Sparkassen-Geschäftsstelle in Elspe ein. Kundenberater Jürgen Hochstein übergab das Cabrio an die überglückliche Familie.

Lena hatte zuvor bereits mit ihrem Vater Platz in der Garage geschaffen und sie höchst persönlich ausgefegt. Mit 17 will sie den Führerschein in der Tasche haben. Bis dahin überlässt sie das Fahrzeug ihrer Mutter Melanie. Vater Dirk Ohms genoss aber zunächst das Privileg, den Beetle nach Hause zu fahren. Zurück in Sporke erwarteten sie viele staunende Gesichter. „Wir haben niemandem etwas gesagt, es soll eine Überraschung werden“, verriet Melanie Ohms bei der Übergabe.
Geldgewinne nach Kirchhundem und AttendornInsgesamt hat sich die Juli-Ziehung für die Lotteriesparer in Attendorn, Lennestadt und Kirchhundem gelohnt. Ein Geldgewinn in Höhe von 5000 Euro ging nach Kirchhundem, ein weiterer über 2500 Euro nach Attendorn. Hinzu kamen neben zahlreichen kleineren Preisen drei mal 500 Euro.

So wie Lenas Eltern können alle Eltern und Großeltern ihrem Nachwuchs mit einem Los der Sparlotterie der Sparkassen Gewinnchancen sichern und gleichzeitig zum Aufbau eines Sparguthabens beitragen. Zusätzlich gewinnt die Region, denn von jedem Los fließen 30 Cent als Spende zurück nach Attendorn, Lennestadt und Kirchhundem.
(LP)

Bildergalerie: Hauptgewinn aus der Sonderziehung der Sparlotterie geht nach Sporke