Nachrichten Dies und das
Kreis Olpe, 26. Januar 2017

Hagebaumärkte übergeben 750 Euro an Caritas-AufWind-Kindergärten

Der Caritasverband Olpe freut sich über 750 Euro Spende der Hagebaumärkte aus dem Kreis Olpe.
Der Caritasverband Olpe freut sich über 750 Euro Spende der Hagebaumärkte aus dem Kreis Olpe.
Foto: privat
Kreis Olpe/Lennestadt. Die gemeinsame Spendenaktion „Kinderaugen leuchten lassen“ des Caritasverbandes Olpe zusammen mit den Hagebaumärkten im Kreis Olpe hat eine Summe von 750 Euro eingebracht. Der Spendenbeitrag geht an die Caritas-AufWind-Kindergärten.

Im Aktionszeitraum vor Weihnachten hatten die Märkte im Kreis Olpe jeweils 1 Euro pro gekauftem Weihnachtsbaum oder pro gekaufter Lichterkette ab 4,99 Euro gespendet. Die Spendenaktion habe bereits eine beachtliche Summe generiert, teilt die Caritas mit. Die Märkte in Attendorn, Finnentrop, Lennestadt und Olpe stockten den Spendenbetrag dann noch auf 750 Euro auf.

In der vergangenen Woche überreichte der Betriebsleiter des Lennestädter Hagebaumarkts, Bernd Winkelmeyer, den Spendenscheck in Höhe von 750 Euro. Das Geld geht an die Caritas-AufWind Kindergärten. In vier Einrichtungen im Kreis Olpe werden Kinder mit und ohne Behinderung betreut und gefördert. Mit den Spendengeldern soll unter anderem eine Wasserwerkstatt finanziert werden.
(LP)

Bildergalerie: Hagebaumärkte übergeben 750 Euro an Caritas-AufWind-Kindergärten