Nachrichten Dies und das
Kreis Olpe, 17. Oktober 2017

FSK plant bei Vorstandssitzung für das Jahr 2018

Der Vorstand des Vereins Familien, Senioren, Kinder traf sich kürzlich zur Vorstandssitzung in der Bürgerstube in Olpe.
Der Vorstand des Vereins Familien, Senioren, Kinder traf sich kürzlich zur Vorstandssitzung in der Bürgerstube in Olpe.
Foto: privat
Olpe/Wenden. Auf einer Vorstandssitzung des Vereines zu Unterstützung von Familien, Senioren und Kindern (FSK), die in der „Bürgerstube“ in Olpe stattfand, sind die Aktionen bis Ende 2017 und Eckpunkte für das Jahr 2018 besprochen worden.

Der Vorsitzende Jochen Sauermann berichtete von vielen Anfragen mit der Bitte um Hilfe. So verhalf der Verein bei der Wohnungssuche, beim Ausfüllen von Anträgen zur Rente und Pflege, Hilfe beim Einkaufen und vielem mehr.

Die gute Zusammenarbeit mit anderen Organisationen wie „Frauen helfen Frauen“, „terre des hommes“, dem „Kapellenbauverein Rothemühle“ und dem „AWO Jugendwerk“ will der Verein fortsetzen. Außerdem unterstützt der FSK wieder den diesjährigen Seniorentag der Gemeinde Wenden. Unterstützung des GebrauchtspielzeugmarktesAls nächste große Aktion steht abermals die Unterstützung des Städtischen Gymnasiums in Lennestadt auf dem Programm. GymSL-Lehrerin und FSK-Vorstandsmitglied Katharina Weiß sammelt auch in diesem Jahr im Wendschen und Olper Raum fleißig Gebrauchtspielzeug, das beim großen Markt Ende November in der Schule für den guten Zweck verkauft wird. Sammeltermine gibt der Verein noch bekannt.

Am 1. Weihnachtsfeiertag gibt es erneut an den Raststätten der A4 und A45 ein Frühstück für gestrandete LKW Fahrer. Im letzten Jahr hatte die Aktion einen tiefen Eindruck hinterlassen. „Es war teilweise bedrückend, dass die Fahrer das Weihnachtsfest nicht bei ihren Familien verbringen konnten. Aber es war sehr schön zu sehen wie unsere Aktion viel Freude brachte“, sagte der 2. Vorsitzende Axel Zappe. Winterfest und Mitgliederversammlung finden Ende Januar 2018 statt. Informationsveranstaltung im AprilIm April 2018 ist eine Informationsveranstaltung mit „terre des hommes“ geplant. Dort wird über ein Projekt einer Lehrerin in Afghanistan informiert, die nach Flucht und Rückkehr eine Schule auch für Mädchen aufgebaut hat. Fest terminiert ist auch das Begegnungsfest in Bebbingen. „Wir laden für den 16. Juni hierzu ein. Das erste Fest mit über 80 Teilnehmern war so ein großer Erfolg, dass wir wieder einladen“, berichtete Martin Engel.

Martin Engel, Anette Katzer, Simone Sauermann und  Annemarie Sauermann  vom

Orga-Team des FSK haben aufgrund des großen Erfolges das Angebot für eine Fahrt in den Zoo jetzt schon wieder ins Jahresprogramm 2018 aufgenommen. Die Fahrt soll am 18. August stattfinden.
(LP)

Bildergalerie: FSK plant bei Vorstandssitzung für das Jahr 2018