Nachrichten Dies und das
Kreis Olpe, 04. April 2017

„Freisprechung“ für frischgebackene Justizfachangestellte

„Freisprechung“ für frischgebackene Justizfachangestellte
Foto: Landgericht Siegen
Kreis Olpe/Siegen. Vier Nachwuchskräfte des Amtsgerichts Siegen und des Amtsgerichts Olpe haben erfolgreich ihre Prüfung zur Justizfachangestellten abgelegt.

Die Zeugnisübergabe erfolgte kürzlich im Rahmen einer Freisprechungsfeier durch die Präsidentin des Landgerichts, Dagmar Schulze-Lange. Ebenfalls anwesend waren der Direktor des Amtsgerichts Siegen, Dr. Paul Springer, und des Direktors des Amtsgerichts Olpe, Peter Krumm.

Schulze-Lange gratulierte den jungen Absolventinnen zur bestandenen Prüfung. Die Präsidentin des Landgerichts wies unter anderem darauf hin, dass der heute vornehmlich in anderen Bereichen verwandte Begriff „Freisprechung“ seinen Ursprung in der Lossprechung der Lehrlinge von ihrem Meister in den handwerklichen Zünften im ausgehenden Spätmittelalter habe. Einen vergleichbar verantwortungsvollen Schritt hätten mit ihrer erfolgreichen Prüfung nun auch die Nachwuchskräfte Jasmina Canovic, Laura Frevel, Hanna Nörenberg und Alina Schmallenbach getan.
(LP)

Bildergalerie: „Freisprechung“ für frischgebackene Justizfachangestellte