Nachrichten Dies und das
Kreis Olpe, 09. April 2017

Frauen Union Kreis Olpe besucht Bäckerfachschule

Lebensmitteltechniker Ulrich Jortzik führte die CDU-Frauen durch die Bäckerfachschule in Olpe.
Lebensmitteltechniker Ulrich Jortzik führte die CDU-Frauen durch die Bäckerfachschule in Olpe.
Foto: privat
Kreis Olpe. Unter dem Motto „Die Frauen Union Kreis Olpe unterwegs“ haben etwa 20 CDU-Frauen aus dem gesamten Kreisgebiet die erste und größte deutsche Bäckerfachschule in Olpe besucht.

Ulrich Jortzik, Direktor der Bildungseinrichtung, begrüßte die Frauen in den Räumlichkeiten der „alten Villa Brink“ und erklärte die Baumaßnahmen, die nötig sind, um das Anwesen sowie die Anbauten weiterhin auf einem technologischen Stand zu halten, die der heutigen Zeit entsprechen.

Mit großem Stolz berichtete Jortzik, der selber mal an der Bäckerfachschule seine Ausbildung zum Meister absolviert hatte, über die Geschichte der Privatschule, die unter der Trägerschaft der selbständigen Bäckermeister aus allen Kreisen der westfälisch-lippischen Bäckerhandwerks steht. Jährlich 100 Ausbildungen Nach einer ersten Kostprobe, kreiert von den derzeit in Ausbildung befindlichen Bäckermeisterschülern, besichtigte die Frauen Union die Lehrbackstuben, die Hörsäle sowie die Schulungsräume. Die Schule, die seit den fünfziger Jahren  eine Institution in Olpe ist und sich bundesweit einen Namen gemacht hat, bildet noch heute bis zu 100 Bäckermeister im Jahr aus.

Zudem werden in den Räumen auch Bäckereifachverkäuferinnen, Frisöre, Straßenbauer und Elektriker ausgebildet. Seit etwa einem Jahr führt die Schule in Zusammenarbeit mit der Arbeitsagentur auch Sonderlehrgänge durch, um Personen, die Arbeitslosengeld eins und Arbeitslosengeld zwei beziehen, für den Arbeitsmarkt "fit" zu machen und bis zu einem Berufsabschluss zu begleiten. Zeit sei die wichtigste Zutat Auch ein von der Arbeitsagentur geförderter BoF-Lehrgang (Berufsorientierung für Flüchtlinge) wird ab Ende April angeboten. Auf eine Nachfrage, was denn ausschlaggebend sei, um einen Kuchen oder Brotteig besonders zu machen, erklärte der Lebensmitteltechniker Ulrich Jortzik: „Ein Unternehmen lebt von seinen Produkten und die wichtigste Zutat im Bäckerhandwerk ist Zeit."

Zum Abschluss bedankten sich die Frauen für die Einblicke und Brunhilde Scheele von den CDU-Frauen in der Stadt Olpe überreichte ein kleines Dankeschön.
Brunhilde Scheele überreichte Ulrich Jortzik ein kleines Präsent.
(LP)

Bildergalerie: Frauen Union Kreis Olpe besucht Bäckerfachschule