Nachrichten Dies und das
Kreis Olpe, Kreis Olpe, 5. September 2016

Fahrt zur „Rehacare“ in Düsseldorf

Fahrt zur „Rehacare“ in Düsseldorf
Symbolfoto: © Kzenon / Fotolia
Die Ansprechpartnerin für Menschen mit Behinderungen im Olper Rathaus, Tanja Antekeuer-Maiworm, und die Behindertenbeauftragte des Kreises Olpe, Petra Lütticke, bieten in diesem Jahr mit Unterstützung der Medica-Technik GmbH Brachbach eine Busfahrt zur „Rehacare“ in Düsseldorf an. Der Besuch der weltweit bedeutendsten Fachmesse für Rehabilitation, Prävention, Inklusion und Pflege ist für Donnerstag, 29. September, geplant.

Der Fahrtbeitrag kostet 15 Euro. Hierin enthalten ist die Busfahrt inklusive Eintritt bei der „Rehacare“. Die Abfahrt erfolgt am 29. September um 8 Uhr ab Olpe, Zentraler Busbahnhof. Ein Zustieg in Wenden-Gerlingen ist möglich. Die Rückfahrt ist für 15 Uhr geplant.

Interessierte melden sich bei der Behindertenbeauftragten des Kreises Olpe, Petra Lütticke. Anmeldungen werden bis spätestens 20. September angenommen, telefonisch unter 02761-81332, per Fax (02761-94503-332) oder per Email p.luetticke@kreis-olpe.de. Nähere Einzelheiten werden bei Anmeldung bekannt gegeben. (LP)

Bildergalerie: Fahrt zur „Rehacare“ in Düsseldorf